Entdecken Sie Dubai: die Stadt, die kein Maß kennt

Dubai, die Stadt, in der alles möglich ist, erlebt seit ein paar Jahren einen unglaublichen Wirtschaftsaufschwung. Sie ist eine der innovativsten und dynamischsten Städte der Welt. Die mitten in der Wüste erbaute Stadt Dubai scheint keine Grenzen zu kennen und befindet sich ständig im Wandel. Heute ist die Stadt eine der angesagtesten Luxus-Reiseziele. Das Geld für dieses schwindelerregende Wachstum stammt hauptsächlich aus Einnahmen aus der Erdölgewinnung. Auch der Hafen spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Dubai ist vor der Hauptstadt Abu Dhabi die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Mit ihren schwindelerregenden, futuristischen Geschäftshäusern und ihren kolossalen Bauprojekten gilt Dubai als eine der exzentrischsten Städte. Die Stadt zählt mehr als 2 Millionen Einwohner und besitzt mit dem Flughafen ein wichtiges Luftfahrt-Drehkreuz. Unzählige Touristen kommen nach Dubai , um sich in der Sonne zu entspannen und die riesigen Wolkenkratzer der Stadt bestaunen zu können.
Auch wenn Dubai ein Shopping-Paradies ist, so besitzt die Stadt auch eine traditionelle Seite, nah an der arabischen Gesellschaft. Im kosmopolitischen Dubai leben nicht nur verschiedenste Nationalitäten zusammen, die Stadt ist auch das Tor zum Orient.

Dubai, Luxus- und Vergnügungsparadies

Heute lockt Dubai mit seinen Freizeiteinrichtungen und seinem Luxus-Angebot Touristen aus aller Welt an.
Die Stadt ist außerdem für ihre zahlreichen Einkaufszentren berühmt. Die Mall of Emirates ist mit 220 000 m² Geschäftsfläche einer der größten Einkaufstempel der Welt. Sogar eine künstliche Ski-Piste gibt es hier. Einkaufszentren sind hier wie Kleinstädte angelegt. In Dubai werden Bauprojekte von unglaublichen Dimensionen umgesetzt, so z.B. die City of Arabia, eine Stadt in der Stadt, mit einem riesigen Einkaufszentren, Wohnhäusern und einem Themenpark. Dem Besucher bleibt hier kein Wunsch offen. Jedes Jahr wird in der Stadt ein Shopping-Festival mit zahlreichen Animationen veranstaltet.
Nicht nur die Einkaufstempel, sondern auch einen Suk sollte man gesehen haben. Zu den beeindruckendsten gehören der Suk Madinat und der Goldmarkt von Deira.
In Dubai gibt es viele architektonisch außergewöhnliche Geschäftshäuser und Gebäude zu sehen. Darunter sind die Moschee Jumeirah, das Hotel Burj Al Arab sowie der Wolkenkratzer Burj Khalifa zu nennen, mit 828 m das höchste Gebäude der Welt.

Dubai: inmitten der Wüste

Das einzige Naturerlebnis, das Dubai zu bieten hat und das man als Tourist auf keinen Fall versäumen sollte, ist die Wüste. Seinen Ausflug startet man gegen Abend im Geländewagen oder auf dem Rücken eines Kamels. Man kann auch eine Nacht in der Wüste verbringen.
Auch die Lage Dubais am Persischen Golf ist einmalig. Hier sind nicht nur die Strände sehenswert. Dubai hat außerdem immer weiter auf das Meer hinaus gebaut und dabei mehrere künstliche Inseln und Archipele wie Palm Jumeirah geschaffen. Auf dieser Insel findet man Luxusvillen, Privatresidenzen und Touristenunterkünfte. Was in diesen Stadtteilen von Dubai auf dem Programm steht, ist Entspannung, Strand und Wassersport.
Ein etwas authentischeres Bild vermittelt das Heritage Village, eine Rekonstruktion des alten Dubai. Die Stadtteile Deira und Bur Dubai nahe dem Dubai Creek sind die historischen Viertel der Stadt. Ein Spaziergang bietet sich an, um sich über den Ursprung Dubais, die Ankunft der Beduinen und die Perlenfischerei zu informieren.

Praktische Informationen über Dubai

Air France bietet Flugtickets nach Dubai zu Bestpreisen an. Für europäische Staatsbürger sind die Einreiseformalitäten sehr unkompliziert. Ein noch gültiger Reisepass ist ausreichend für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate . Wegen der starken Hitze und Sonneneinstrahlung sollte man leichte, bedeckende Kleidung einpacken. Dubai liegt in der trockenen subtropischen Klimazone. Daher sind die Sommer sehr heiß und es können regelmäßig Sandstürme auftreten. Als besten Zeitpunkt für eine Reise nach Dubai werden die Wintermonate zwischen November und März mit ihren milden Temperaturen und nicht so starker Trockenheit empfohlen. Der Zeitzonenunterschied zwischen Dubai und Berlin beträgt im Sommer 3 Stunden und im Winter 2 Stunden.

Mehr über Dubai erfahren: