Hongkong, das Juwel Asiens

Die Region, Stadt und Insel Hongkong ist ein außergewöhnliches Reiseziel. Die Inselstadt Hongkong ist an China angegliedert und eine Sonderverwaltungszone des Landes. Zur Region gehören 262 Inseln. Auf der Hauptinsel Hongkong lebt mit 7 Millionen Einwohnern der Großteil der Bevölkerung. Was die Freizeit- und Geschäftsstadt Hongkong so einzigartig macht, ist ihre dynamische Ausstrahlung. Die weltoffene Stadt ist ein Symbol für die wirtschaftliche Entwicklung Chinas. Hongkong wird schließlich oft mit anderen Weltstädten wie New York oder London verglichen. Hongkong ist aber nicht nur eine vibrierende Metropole, sondern auch eine typisch chinesische Stadt. Neben den schwindelerregenden Wolkenkratzern sind die Spuren der Kolonialzeit allgegenwärtig.

Freizeit und Besichtigungen in Hongkong

Für zahlreiche ausländische Touristen ist während eines Aufenthaltes in Hongkong Shopping die wichtigste Freizeitbeschäftigung. Man muss auch zugeben, dass die Stadt vor Einkaufszentren und Märkten nur so überquillt. Zum Luxus-Shoppen begibt man sich am Besten in die Stadtteile Admiralty, Central oder SoHo. Causeway Bay ist der Konsumtempel schlechthin. Von Luxuserzeugnissen bis hin zu Schnäppchen findet man hier alles, vorausgesetzt man scheut nicht das Bad in der Menge. Möchten Sie auf authentischere Weise shoppen gehen, dann sollten Sie das Antiquitätenviertel Cat Street, den Ladies' Market oder den Jade-Markt ansteuern. Auf dem Goldfischmarkt kann man sich davon überzeugen, wie groß die Vorliebe der Chinesen für Aquakulturen ist. In Hongkong kann man sich außerdem sehr leicht amüsieren. Reisen Sie mit Familie, dann sollten Sie einen der zahlreichen Themenparks wie Ocean Park oder Disneyland besuchen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Hongkong:
Der Clock Tower: ein Symbol der Kolonialvergangenheit Hongkongs. Er wurde 1915 erbaut und markiert den Endpunkt der Eisenbahnlinie Kowloon-Canton. Das denkmalgeschützte Gebäude ist auch ein Wahrzeichen für die beginnende Industrialisierung Hongkongs.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Avenue of Stars. Sie zollt jenen Schauspielern Tribut, die Kinofilme „Made in Hongkong" so bekannt gemacht haben.
Auf dem Berg Victoria Peak werden Sie mit einem Panoramablick auf die Stadt Hongkong und ihre Bucht belohnt.
Die für die Insel typischen Boote der Linie Star Ferries bieten Fahrten an, bei denen man einen grandiosen Blick auf Victoria Bay genießen kann.

Hongkong, Symbol der asiatischen Kultur

Hongkong gehört zu den charakteristischsten Reisezielen in Asien. Denn die Stadt vereint zahlreiche Facetten der asiatischen Kultur. Eine Reise nach Hongkong ist aber auch eine Gelegenheit, China aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Einen guten Ort zum Essen zu finden, ist ebenfalls sehr einfach in Hongkong, da die Stadt ungefähr 11 000 Restaurants und zahlreiche Veranstaltungslokale zählt.

Die Stadt bietet folgende gastronomische Spezialitäten:
Dim sum: die gekochten oder gebackenen Häppchen gibt es in zahlreichen Varianten. Man isst sie zu jeder Tageszeit. Sie sind mit Krabben, Schwein oder Rind gefüllt. Eine lokale Spezialität ist Congee, ein Reisbrei, den man zu Schwein und Gemüse etc. isst. In typischen Restaurants findet man weitere Nudel- und Reisgerichte.

Praktische Informationen über Hongkong

Vor einer Flugreise nach Hongkong sollten Sie noch einmal prüfen, ob Ihr Reisepass auch noch mindestens einen Monat nach Beendigung der Reise Gültigkeit besitzt. Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt von weniger als 3 Monaten kein Visum.
Was das Wetter betrifft, ist es besser ab Herbst seinen Urlaub anzutreten, da dann milde Temperaturen herrschen und es nicht so feucht ist wie in den Sommermonaten. Auch der Winter ist ein guter Zeitraum, um Hongkong zu erkunden. Vergessen Sie nicht, vor der Abreise Ihren Impfschutz prüfen zu lassen .

Weitere Informationen über Hongkong: