Vorbereitung der Reise nach Miami, USA

Die Fluggesellschaft Air France bietet bis zu sieben Mal pro Woche Flüge aus Deutschland über Paris, Frankreich, nach Miami im Bundesstaat Florida, USA. Der Flug ab Paris dauert ungefähr neuneinhalb Stunden. Wenn Sie die Möglichkeit wahrnehmen, ab einem deutschen Flughafen wie Hamburg, Berlin, München, Frankfurt etc. zu starten, dann steht ein Anschlussflug für Sie bereit, der teilweise durch Partnerunternehmen wie KLM durchgeführt wird.
Bevor Sie in die USA reisen, sollten Sie prüfen, ob Ihr Reisepass noch gültig ist. Außerdem sollten Sie mindestens 72 Stunden vor der Abreise nach Miami das Esta-Formular (Electronic System for Travel Authorization) beantragen. Dies ist eine elektronische Einreisegenehmigung.
In Paris starten Sie vom Flughafen Paris-Charles de Gaulle. In Miami landen Sie auf dem 12 km nordwestlich vom Stadtzentrum gelegenen internationalen Flughafen. Die Innenstadt können Sie mit dem Taxi (schnellste Lösung), mit einem Minivan (günstiger, dauert dafür länger) oder mit dem Zug (günstiges und zuverlässiges Transportmittel) erreichen. Sie haben jedoch auch die Wahl, mit dem Auto von A nach B zu kommen. Um einen Mietwagen zu reservieren, schauen Sie in der Übersicht unserer Partner.
In Miami zahlt man selbstverständlich mit Dollar.

Miami, kubanische und hispanische Einflüsse

Sie haben sich also entschlossen, einen Flug nach Miami zu nehmen? Miami im Bundesstaat Florida an der Atlantikküste ist eine sagenhafte Stadt mit 400 000 Einwohnern, verwöhnt von tropischem Klima. Die Sommer sind heiß und feucht und die Winter mild und trocken. Das Klima ähnelt dem der Karibischen Inseln, die von Miami aus mit dem Schiff in nur wenigen Stunden erreichbar sind.
In Miami sind die karibischen und lateinamerikanischen Einflüsse allgegenwärtig. Davon können Sie sich am Besten im Stadtteil Little Havanna überzeugen, der von kubanischen Einwanderern gegründet wurde und wo Sie Obstverkäufer und Zigarrenfabriken finden werden. Die Stadt Coral Gables südlich von Miami lohnt einen Besuch: es ist ein exotischer Ort mit Steinbrücken und romantischen Wasserfällen sowie eleganten spanischen Wohnvillen.
Im Südwesten der Stadt Miami gibt es zahlreiche typische Restaurants und Bars, aus denen Salsa-Klänge ertönen und wo das beliebte Gericht „Frijoles negros" serviert wird.

Miami, Stadt der Vergnügungen, des Sports und der Kunst

Kaufen Sie ein Flugticket nach Miami, denken Sie sicherlich schon an die Strände, die Küste, die Welt der Reichen und Schönen und an schöne Mädchen. Um all dies zu sehen, nehmen Sie am Besten Kurs Richtung Süden von Miami Beach, auf South Beach, auch „SoBe" genannt. Hier erwartet Sie ein großer, lebhafter Strand, schöne Gebäude im Stil des Art Déco entlang des Ocean Drive, Cafés, schicke Hotels und Limousinen… Also ein wahrhaft belebter Stadtteil, der auch von Touristen massenweise aufgesucht wird.
Für Touristen steht in Miami jede Art von sportlichem Freizeitangebot zur Verfügung. Auf der Insel Key Biscayne können Sie sich im Segeln oder Kayakfahren versuchen. Sollten Sie aber Sportarten auf festem Boden bevorzugen, dann bietet sich Inline-Skaten auf dem Ocean Drive an.
Miami hat auch im Bereich der Kunst einen wichtigen Platz. In der Stadt gibt es zahlreiche Museen wie das Museum für zeitgenössische Kunst Miami Nord, das Bass Museum of Art oder das Wolfsonian Museum, das sich dem Stil des Art Déco, der in der Stadt so ausgeprägt ist, widmet.