Montpellier: junger, erfinderischer Geist zwischen alten Befestigungsmauern und Patrizierhäusern

Mit Air France nach Montpellier reisen: Montpellier ist eine junge, quirlige Stadt im Süden Frankreichs und die Hauptstadt, der für ihren Wein und ihre Strände bekannten, Mittelmeerregion Languedoc-Roussillon. Machen Sie mit Air France eine traumhafte Reise nach Montpellier und lassen Sie sich von der Altstadt mit ihren engen Gassen, Steinbögen und eleganten Patrizierhäusern verzaubern.

Zentraler Punkt des Geschehens ist der Place de la Comédie, der aufgrund seiner ovalen Form von Einheimischen „das Ei" genannt wird. Von dort aus kann man gemütlich durch die Fußgängerzonen in Richtung Oper- und Kongresshaus, zur Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert, dem Triumphbogen, dem Aquädukt oder zu den alten Befestigungsanlagen spazieren. Für Architekturbegeisterte bietet Montpellier gleich ein ganzes Stadtviertel im neoklassizistischen Stil: das Viertel Antigone wurde vom katalanischen Architekten Ricardo Bofill erbaut. Kunstbegeisterte dürfen auf ihrer Reise nach Montpellier auf keinen Fall das berühmte Musée Fabre, das vom französischen Maler François-Xavier Fabre gegründet wurde, mit seiner umfassenden Sammlung von Gemälden, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen verpassen. Montpellier ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den berühmten Badeort La Grande Motte.

Ihre Reise nach Montpellier und in die Umgebung

Flüge nach Montpellier aus Deutschland werden von Air France mehrmals täglich angeboten. Billige Flugtickets sind erhältlich für die Strecken

  • Berlin - Montpellier ,
  • Hamburg - Montpellier
  • München - Montpellier
  • Düsseldorf - Montpellier,
  • Stuttgart - Montpellier,
  • Frankfurt- Montpellier,
  • Hannover - Montpellier,
  • Nürnberg - Montpellier,
  • Bremen - Montpellier,
  • Leipzig - Montpellier und
  • Münster - Montpellier

Für alle Flugverbindungen von Deutschland nach Frankreich
sind auch günstige Online-Tickets erhältlich. Die Dauer für Flüge nach Montpellier aus Deutschland beträgt zwischen dreieinhalb und viereinhalb Stunden. Fast alle Flüge beinhalten einen Zwischenstopp in Paris. Die beste Zeit für eine Reise nach Montpellier ist sicherlich in den Sommermonaten, wenn die Temperaturen zwischen 25°C und 28°C liegen. Aber auch im Frühjahr und Herbst ist es aufgrund des mediterranen Klimas angenehm, nach Montpellier zu verreisen, auch deswegen, weil weniger Touristen in die Mittelmeerregion kommen.

Der Flughafen Montpellier-Méditerranée befindet sich günstig gelegen auf halber Strecke zwischen der Provence und Katalonien und ist nur einige Kilometer von Montpellier entfernt. Zwischen Flughafen und der Innenstadt verkehren Züge oder Trams und ein Shuttlebus. In Montpellier selbst ist die Anbindung durch ein sehr gutes Tram- und Bus-Netz gewährleistet. Daneben stellt die Stadt auch an zahlreichen Plätzen City-Fahrräder (Vélomagg) zur Verfügung und ein Automietsystem zur Selbstbedienung (Modulauto).

Ausflugstipps rund um Montpellier

Wer seine Reise ab Montpellier fortsetzen möchte und z.B. beabsichtigt, weiter nach La Grande Motte zu fahren, der kann auf ein gut angebundenes Straßenverkehrsnetz zwischen Flughafen und den Regionen zählen. Orte wie La Grande Motte sind nur 17 km vom Flughafen entfernt und mit dem Auto leicht zugänglich. Einen Mietwagen kann man bei Air France bereits beim Kauf des Flugtickets mitbuchen.

Wer seinen Urlaub gern am Meer verbringt, der sollte unbedingt den berühmten Badeort La Grande Motte kennenlernen. Hier warten goldene Sandstrände und ein umfangreiches Freizeitangebot. Auch das einstige Fischerdörfchen Le Grau-du-Roi sowie Port-Camargue mit seinem großen Bootshafen laden auf einen Ausflug ein. Unbedingt sollten Sie auf Ihrer Reise nach Montpellier und in die Umgebung einen Abstecher in die Camargue machen, wo die Rhône in das Mittelmeer mündet und ein natürliches Delta bildet, das Zuflucht für viele Vogel- und andere Tierarten bietet.