Seoul: historische Paläste und moderne Gebäude in der zweitgrößten Metropole der Welt

Seoul, die 600 Jahre alte Hauptstadt Koreas, ist heute ein bunter Mix aus Kultur, Parks und Design des 21. Jahrhunderts. Nachdem Seoul viele internationale Großereignisse wie die Olympischen Spiele im Jahr 1988 und die Fußballweltmeisterschaft 2002 ausgetragen hat, ist der internationale Charakter der Stadt unverkennbar. Die Metropolregion Seoul ist mit fast 24 Millionen Menschen die zweitgrößte der Welt. Trotz allem schlägt Seoul leise Töne an, weshalb eine Reise in diese Weltstadt nicht nur erlebnisreich, sondern auch entspannend sein kann. Der Fluss Hangang, der durch das Zentrum der Stadt fließt und das Stadtbild von Seoul bestimmt, lädt überall zum Verweilen ein.

Jährlich zieht die vielseitige Stadt eine Vielzahl von Touristen an. Die Fluggesellschaft Air France fliegt täglich von vielen deutschen Städten in die koreanische Hauptstadt. Historische Sehenswürdigkeiten wie den königlichen Schrein und die zahlreichen Paläste der Joseon-Dynastie sind obligatorisch bei einer Reise nach Seoul. Aber auch das Weltmeisterschaftsstadion oder der Präsidentenpalast, der auch „das Blaue Haus" genannt wird, sowie die zahlreichen modernen Gebäude und die grünen Oasen der Stadt sind eine Besichtigung wert. Reisende können sich auch auf die traditionelle Kultur im Hanok-Dorf Bukchon, im Viertel Insadong und auf dem Namdaemun-Markt freuen. Bekannt ist Seoul auch für seine riesigen Shoppingzentren wie das beliebte Einkaufs- und Unterhaltungsviertel von Myeongdong und Apgujeong sowie die COEX Mall, Asiens größtes unterirdisches Einkaufszentrum.

Informationen zu Flügen und zur Anreise nach Seoul

Der Flughafen Incheon International Airport in Seoul ist der internationale Flughafen des Landes. Die Fluggesellschaft Air France bietet täglich billige internationale Flüge , auch nach Seoul von

Norddeutschland


Süddeutschland


Westdeutschland


Ostdeutschland


Die Reisezeit für Flüge aus Deutschland über Paris Charles de Gaulle nach Seoul beträgt zwischen dreizehn und vierzehn Stunden. Air France bietet ganzjährig billige Online-Tickets, Sonderangebote und Low-Cost-Flugtickets für Flüge nach Seoul. Als beste Reisezeit für Seoul gelten der Spätfrühling zur Kirschblüte im Monat Mai und die Herbstmonate von September bis November. Der Sommer ist in Seoul von der Monsunzeit geprägt und sehr warm und feucht.

Der internationale Flughafen Seoul liegt auf einer zu Incheon gehörenden Insel, etwa 50 Kilometer westlich von Seoul. Der Flughafen ist direkt an das Netz der Seoul Metro angebunden, außerdem sorgt eine Vielzahl von Shuttle-Bussen für den Transfer in die Hauptstadt. Um in andere Teile des Landes zu kommen, stehen Busse bereit. Außerdem bestehen Fährverbindungen zu nahegelegenen Häfen.

Reiseinformationen für Seoul und Korea

Reise nach Seoul: Air France informiert über alle praktischen Fragen rund um die Reisevorbereitung und bietet die Möglichkeit, bereits bei Kauf des Flugtickets online und mit nur einem Klick Hotel oder Mietwagen zu buchen.

Einreise: für touristische Aufenthalte bis zu 90 Tagen benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum, ein gültiger Reisepass ist ausreichend.

Geld: Die offizielle Währung in Korea ist der Won. Zum Geldabheben können Visa-Cards und Maestro-Cards verwendet werden. Der Großteil der Geldautomaten verfügt über Sprachunterstützung in Englisch, Japanisch oder Chinesisch.

Transport: Zum Fortbewegen in Seoul ist das öffentliche U-Bahnnetz bestens geeignet, denn die Metro Seoul ist übersichtlich, schnell und zudem preiswert. Tickets kann man bequem am Automaten mit englischer Sprachunterstützung kaufen. Für Fahrten in andere Regionen des Landes kann man auf ein gut ausgebautes Schienennetz zurückgreifen. Für ausländische Touristen gibt es als kostensparende Lösung den Korail-Pass, der zu Fahrten in allen Zügen, inklusive den Hochgeschwindigkeitszügen, berechtigt.