Körperliche Behinderung

Rollstuhl oder Mobilitätshilfe

fauteuil roulant aéroport
Air France befördert zwei Rollstühle oder manuelle bzw. elektrische Mobilitätshilfen ohne Gewichts- oder Größenbeschränkung kostenfrei. Einige Flughäfen verfügen allerdings nicht über die nötigen Handlingeinrichtungen für das Be- und Entladen der Flugzeuge.

Außerdem betreiben einige Air France Airline-Partner Flugzeuge, bei denen gewisse schwere und/oder sperrige Frachten aufgrund der Flugzeuggröße nicht verladen werden können.
Wir empfehlen Ihnen dringend, die Reservierung spätestens 48 Stunden vor Abflug vorzunehmen, damit wir die Beförderung organisieren können.

Außerdem legen wir Ihnen nahe, spätestens 2 Stunden vor Abflug einzuchecken, damit wir Ihren Rollstuhl bzw. Ihre Rollstühle unter besten Bedingungen verladen können.

Diese Vorsichtsmaßnahmen dienen dazu, Beschädigungen zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen dennoch, Gegenstände, die leicht verloren gehen können (Antidekubituskissen, abnehmbare Fußstützen usw.) in Ihrem Handgepäck mitzunehmen.

Beförderung Ihres Rollstuhls

Wählen Sie die Art Ihres Rollstuhls aus, um die Beförderungsbedingungen anzuzeigen.

Sicherheitsregeln für die Batterien

Es werden zwei Batterietypen unterschieden:
  • Auslaufsichere Batterien: Sie werden auch als Trockenbatterien bezeichnet, z.B. Lithiumbatterien.
  • Auslaufbare Batterien, sie werden auch als Nassbatterien bezeichnet.

Nachstehend finden Sie die Beförderungsbedingungen für die Batterien.
Wichtiger Hinweis
Wir empfehlen Ihnen, uns die Art Ihres Rollstuhls spätestens 48 Stunden vor Abflug bekannt zu geben.

Schieberollstühle

Schieberollstühle dienen dazu, Sie von einer Abholstelle am Flughafen bis zum Flugzeug und vom Flugzeug bis zum Ausgang des Flughafens zu bringen. Schieberollstühle werden auch eingesetzt, wenn Sie einen Anschlussflug haben und Ihren eigenen Rollstuhl nicht in Empfang nehmen können.
In bestimmten Fällen müssen Sie den Weg von der Flugzeugtür bis zu Ihrem Sitzplatz (und umgekehrt) ebenfalls in einem Schieberollstuhl zurücklegen.

Bordrollstühle

Alle Flugzeuge von Air France (Airbus A318, A319, A320, A321, Airbus A330 und A340, Airbus A380, Boeing 777 und Boeing 747) sind mit einem Bordrollstuhl ausgestattet, der durch den Gang des Flugzeugs passt und den Toilettenbesuch ermöglicht.

Unser Bordpersonal gibt Ihnen Hilfestellung, wenn Sie nicht aus eigener Kraft vom Sitz in den Rollstuhl (und zurück) kommen und bringt Sie zur Toilette oder von der Toilette zurück. In der Toilette kann Ihnen jedoch keine Hilfestellung geboten werden.

Hinweis: Die Belastbarkeit eines Bordrollstuhls beträgt 100 kg, die Sitzbreite zwischen den Armlehnen 35 cm. Geben Sie bitte gleich bei Ihrer Reservierung an, falls Sie den Bordrollstuhl aufgrund Ihrer Korpulenz oder Ihrer Behinderung nicht benutzen können.

nach oben