Gesundheit und Wohlbefinden

Wir legen Wert darauf, dass Sie sich bei Ihrem Flug mit Air France wohlfühlen. Deshalb sind uns Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wichtig. Wir haben ein paar Tipps für eine unbeschwerte Reise für Sie zusammengestellt. Selbstverständlich ersetzen unsere Empfehlungen nicht den Rat Ihres Arztes.

Ihre Gesundheit

Impfschutz

Sie möchten unbeschwert reisen? Denken Sie daran, Ihren Impfschutz zu überprüfen. Impfungen schützen Sie vor Krankheiten, die in manchen Regionen vielleicht ausgerottet sind, in anderen jedoch nach wie vor grassieren.

In unserer Impfbroschüre erfahren Sie, welche Impfungen für Ihr Reiseland erforderlich sind. Bei bestimmten Impfungen sind mehrere Injektionen notwendig. Denken Sie deshalb frühzeitig an Ihren Impfschutz!
ADRESSEN IN FRANKREICH FÜR IHRE IMPFUNGEN

Air France Impfzentrum für Auslandsreisen
38, quai de Jemmapes
75010 Paris
Tel.: + 33 (0)1 43 17 22 00
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.45 Uhr bis 18 Uhr, Samstag von 8.45 Uhr bis 16 Uhr.
Mit oder ohne Terminvereinbarung.
Air France Impfzentrum in Paris-Charles de Gaulle
3, place de Londres
Bâtiment Uranus
95747 Tremblay-en-France
Tel.: + 33 (0)1 48 64 98 03
E-Mail: mail.cema@airfrance.fr
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13.30 Uhr bis 16 Uhr.
Nur nach Terminvereinbarung.

Impfung gegen Gelbfieber
Sie reisen in eine Region, die als Gelbfieber-Risikogebiet gilt? Lassen Sie sich mindestens 10 Tage vor Reiseantritt in einem zugelassenen Impfzentrum impfen.
INTERNATIONALE ADRESSEN FÜR IHRE IMPFUNGEN

Eine Liste der offiziellen Impfzentren finden Sie auf der Website der Weltgesundheitsorganisation WHO.
Cliquer pour replier le bloc

Werdende Mütter und Babys

Sie erwarten ein Baby? Für Ihr Wohlbefinden empfehlen wir Ihnen, ab der 37. Schwangerschaftswoche und in den ersten sieben Tagen nach der Entbindung keine Flugreise anzutreten.

Hinweis: Sie können während Ihrer Schwangerschaft ohne ärztliches Attest mit Air France fliegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, vor Ihrer Reise den Rat Ihres Arztes einzuholen.
  • Ihr Baby sollte während des Fluges viel trinken. Nehmen Sie Fläschchen, die gewohnte Babynahrung, eine Wickeltasche mit Windeln, Wattepads usw. mit, damit sich Ihr Baby wohlfühlt. Achten Sie auf kuschelige, warme Kleidung (Pullis und Socken).
  • Vermeiden Sie Ohrenschmerzen und nehmen Sie einen Schnuller, ein Fläschchen oder eine kleine Knabberei mit: Das hilft beim Start und bei der Landung gegen den Druck in den Ohren.
  • Ihr Kind wird ärztlich behandelt oder ist für Reisekrankheit anfällig? Denken Sie daran, seinen Gesundheitspass und seine Medikamente einzupacken. Eine Erkältung kann Ihrem Baby sehr zu schaffen machen. Sie sollten in diesem Fall auf Flugreisen verzichten.
Cliquer pour replier le bloc

Medikamente und medizinische Geräte

Bei uns an Bord ist alles darauf ausgelegt, Ihnen eine unbeschwerte Reise zu ermöglichen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu Rate zu ziehen:
  • wenn Sie Medikamente einnehmen müssen,
  • wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden,
  • wenn Sie gerade einen Krankenhausaufenthalt hinter sich haben oder operiert wurden,
  • wenn Sie an einer Veneninsuffizienz leiden.

Was ist bei Reisen mit Medikamenten und medizinischen Geräten zu beachten?

EINGESCHRÄNKTE MOBILITÄT UND ANDERE BEHINDERUNGEN
Flugbuchung, Begleitung am Flughafen, Gepäckannahme, besondere Hilfsmittel an Bord ... Air France bietet eine Reihe von Serviceleistungen für Menschen mit Behinderung und mobilitätseingeschränkte Personen.

Allergien und Sondermahlzeiten

Sollten Sie an einer Allergie leiden, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden. Er kann Ihnen entsprechende Medikamente verschreiben.

Verstauen Sie Ihre Medikamente mit dem Rezept griffbereit in Ihrem Handgepäck.

Hinweis: Auf bestimmten Flügen können Sie eine allergenfreie Mahlzeit vorbestellen.

Weitere Information finden Sie im Ratgeber der International Air Transport Association (IATA).
Sie müssen aus gesundheitlichen Gründen spezielle Kost zu sich nehmen? Auf vielen Flügen von Air France können Sie eine der folgenden Sondermahlzeiten vorbestellen:

  • salzarme Kost für Personen, die an bestimmten Herz-, Nieren- oder endokrinen Erkrankungen leiden und deshalb Diät halten müssen,
  • zucker-, salz- und fettreduzierte Kost für Diabetiker,
  • glutenfreie Kost,
  • Diätkost ohne Sauce,
  • allergenfreie Kost*.

Hinweis: Bei Flügen aus Europa und den französischen Überseedepartements halten unsere Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter Allergeninformationen über die an Bord servierten Mahlzeiten bereit.

* Diese Mahlzeit ist frei von folgenden Produkten und ihren Derivaten: Getreide, Krustentiere, Eier, Fisch, Erdnüsse, Soja, Milch, Schalenfrüchte (Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse), Sellerie, Senf, Sesam, Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg, Lupinen und Weichtiere.
Cliquer pour replier le bloc

Praktische Tipps

Unsere Tipps für Ihr Wohlbefinden

nach oben