SICHERHEITS- UND DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Mise à jour / juin 2017

SCHUTZ IHRER PERSÖNLICHEN DATEN

Im Rahmen der Nutzung ihrer Dienste und insbesondere der auf ihrer Website, ihrer mobilen Website und ihrer mobilen Applikationen zugänglichen Dienste kann Air France in ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Air France ist ein Unternehmen der Gruppe AIR FRANCE - KLM.

AIR FRANCE wie auch KLM (Amsterdameweg 55, 1182 GPO Amstelveen) verpflichtet sich zur Einhaltung der Regeln zum Schutz der Privatsphäre ihrer Passagiere, der Mitglieder ihres Vielfliegerprogramms, der potenziellen Kunden und der Besucher ihrer Website, ihrer mobilen Website und ihrer mobilen Applikationen. Alle im Rahmen der zugänglichen Dienste erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß den lokalen Vorschriften zum Schutz der personenbezogenen Daten und insbesondere gemäß den Bestimmungen des geänderten französischen Datenschutzgesetzes „Informatique et Libertés“ vom 6. Januar 1978 und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) (DSGVO) verarbeitet.

Die Vielfliegerprogramme Flying Blue und BlueBiz werden gemeinsam mit KLM angeboten.

AIR FRANCE und KLM sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Programme verantwortlich. Die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz der personenbezogenen Daten wurden vertraglich geregelt.

Um die Einhaltung dieser Regeln zu überwachen, bestellte Air France einen Datenschutzbeauftragten, der als Mittler der französischen Datenschutzbehörde Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) fungiert. Air France wendet auch geeignete interne Verfahren an, um ihre Mitarbeiter zu sensibilisieren und die Einhaltung dieser Regeln in ihrer Organisation zu gewährleisten.

WOZU VERPFLICHTET SICH AIR FRANCE IN BEZUG AUF DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN?

Air France verpflichtet sich, ein hohes Maß an Schutz für die personenbezogenen Daten ihrer Kunden, Interessenten, Nutzer ihrer Website, ihrer mobilen Website und ihrer mobilen Applikationen sowie aller anderen Personen, deren persönliche Daten sie verarbeitet, zu gewährleisten.

Air France verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, die für die gesamte von ihr durchgeführte Verarbeitung der personenbezogenen Daten gelten. Air France verpflichtet sich insbesondere, folgende Grundsätze einzuhalten:
  • Ihre personenbezogenen Daten werden auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer nachvollziehbaren Weise verarbeitet (Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz).
  • Ihre personenbezogenen Daten werden für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben und werden nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet (Zweckbindung).
  • Ihre personenbezogenen Daten werden in angemessener und sachdienlicher Weise gespeichert und sind dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt (Datenminimierung).
  • Ihre personenbezogenen Daten sind richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand; dabei werden alle angemessenen Maßnahmen getroffen, damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden (Richtigkeit).

Air France trifft die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um ein Maß an Sicherheit zu gewährleisten, das dem mit ihren Verarbeitungsvorgängen verbundenen Risiken angemessen ist, um den geltenden Vorschriften zu entsprechen und die Rechte und Daten der betroffenen Personen schon bei der Konzeption der Verarbeitungsvorgänge zu schützen.

Darüber hinaus verpflichtet Air France seine Subunternehmer (Dienstleister, Zulieferer usw.) vertraglich zum selben hohen Maß an Schutz der personenbezogenen Daten. Schließlich verpflichtet sich Air France, alle Grundsätze einzuhalten, die sich aus den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der personenbezogenen Daten ergeben, und speziell in Bezug auf die Rechte, die den betroffenen Personen eingeräumt werden, die Aufbewahrungsfristen der personenbezogenen Daten sowie die Pflichten hinsichtlich des grenzüberschreitenden Transfers personenbezogener Daten.

WOZU DIENEN DIE VON AIR FRANCE ERHOBENEN DATEN?

 1.Mittel zur Erhebung Ihrer Daten

Im Rahmen unserer Beziehungen lassen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten durch verschiedene Mittel zur Datenerhebung zukommen, insbesondere auf unseren Websites, unseren mobilen Websites und Applikationen, beim Surfen im Internet, bei Einkäufen, Buchungen, dem Ausfüllen diverser Formulare zur Datenerhebung, beim Abonnieren des Newsletters, bei der Erstellung eines Air France oder Flying Blue Kontos, wenn Sie sich bewerben, wenn Sie auf unseren Seiten in den sozialen Netzwerken einen Kommentar posten, wenn Sie Air France kontaktieren oder wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf andere Weise übermitteln.

 2.Verarbeitungszweck und juristische Grundlagen

Ihre Daten werden hauptsächlich für die Reservierung und Buchung von Flugtickets, zur Bereitstellung von Leistungen und für spezielle Dienste verwendet: Beförderungsleistungen, Akquise, Kundenbindung, Verkaufsförderung, kommerzielle Informationen, Umfragen zur Kundenzufriedenheit, Gewinnspiele, neue Serviceleistungen und Produkte zur Verbesserung Ihrer Kundenerfahrung am Flughafen oder an Bord der Flugzeuge, statistische Erhebungen, Rekrutierung von Mitarbeitern, Kundendienst, Bearbeitung Ihrer Anfragen und/oder Beschwerden aber auch, um die Sicherheit der Flüge zu gewährleisten und zur Betrugsbekämpfung.

Neben den Fällen, in denen Ihre Einwilligung eingeholt wurde (insbesondere, um Ihnen personalisierte Angebote zu übermitteln), ist die Verarbeitung Ihrer Daten für die oben genannten Zwecke insbesondere erforderlich:
  • um die Erfüllung des Beförderungsvertrags zu gewährleisten,
  • um eine gesetzliche Verpflichtung einzuhalten (insbesondere die Gewährleistung der Sicherheit der Flüge, die Durchführung der von den französischen Behörden oder Behörden anderer Länder vorgeschriebenen Einreiseformalitäten ...),
  • für die legitimen Interessen von Air France (insbesondere die Entwicklung neuer Services und Angebote, Verbesserung des Vielfliegerprogramms, Verbesserung des Kundendienstes ...)

Ihre Daten werden insbesondere für folgende Zwecke verwendet:
  • damit Sie alle Dienste oder Leistungen nutzen können, die auf der Website von Air France, ihrer mobilen Website und den mobilen Applikationen zur Verfügung stehen: Erstellung eines Benutzerkontos, E-Newsletter, Verwaltung der Buchungen, Hilfe und Reklamation, Verwaltung der Vielfliegerprogramme usw.
  • damit Sie auf unseren Websites surfen können,
  • damit unsere Informationen, Mitteilungen, Angebote und andere Arten von Services auf Ihre Interessen abgestimmt sind,
  • damit Ihre Daten durch den Informationsaustausch mit bevorzugten Geschäftspartnern weiter angereichert werden, um Ihre Interessen besser kennenzulernen und Ihnen individuell abgestimmte Angebote und Services zukommen zu lassen (vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung, sofern diese erforderlich ist und der Achtung Ihres Widerspruchsrechts gemäß den anwendbaren Regeln für Kundenwerbung),
  • zur Erleichterung der Verwaltungsformalitäten bei der Einwanderung und Einreise in das Staatsgebiet, zur Vorbeugung von Forderungsausfällen, zur Bekämpfung von Betrugsversuchen sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der Flüge.

Mit der Funktion „Reisepass-Scanner“ der mobilen Air France App können Ihre personenbezogenen Pflichtangaben ohne mühsames Eintippen vorgefüllt werden. Die Nutzung dieser Funktion ist optional.

In der mobilen Air France App wird der Zugriff auf die Kontakte verwendet, um die Formulare „Begleitpersonen“ oder „Anmeldung zu Flying Blue“ automatisch auszufüllen. Ihre persönlichen Daten werden ohne Eintippen vorgefüllt. Sie sind nicht verpflichtet, diese Funktion zu nutzen.

Sollte es bei der Erfüllung des Beförderungsvertrages zu einem Zwischenfall kommen, der die Sicherheit eines Fluges gefährden könnte, so kann dieser elektronisch erfasst und zur Anzeige gebracht werden und eine dreijährige Beförderungsverweigerung auf den von Air France durchgeführten Flügen nach sich ziehen.

WIE LANGE WERDEN IHRE DATEN GESPEICHERT?

Air France verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten nur solange zu speichern, wie dies für die jeweiligen Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Darüber hinaus speichert Air France Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Diese Aufbewahrungsfristen richten sich nach den Verarbeitungszwecken, die von Air France verfolgt werden und berücksichtigen insbesondere die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die eine bestimmte Aufbewahrungsfrist für bestimmte Datenkategorien festlegen, etwaige Verjährungsfristen und die Empfehlungen der französischen Datenschutzkommission CNIL für bestimmte Datenverarbeitungskategorien (zum Beispiel Beschluss Nr. 2016-264 vom 21. Juli 2016 zur Änderung einer vereinfachten Norm bezüglich der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Verwaltung von Kunden und Interessenten (NS-048), Artikel L.232-7 des französischen Code de Sécurité Intérieure bezüglich der Übermittlung der Passagierdaten an die französischen Behörden, die Speicherung der Cookies für 13 Monate gemäß der Empfehlung der CNIL u. a.)

WER ERHÄLT ZUGRIFF AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

 1.Empfänger Ihrer Daten

Die auf der Air France Website, ihrer mobilen Website und ihrer mobilen Applikationen erhobenen Daten können im Zusammenhang mit der Erbringung aller oder eines Teils der oben genannten Leistungen an autorisierte Mitarbeiter von Air France, die Partner von Air France (KLM, SkyTeam, bevollmächtigte Vertreter, Luftfahrtunternehmen, Mietwagenfirmen, Hotels, Kreditkartenunternehmen usw.) oder an ihre Partner für Zusatzleistungen übermittelt werden.

Wir erinnern Sie daran, dass Air France ihre Dienstleister in diesem Zusammenhang dazu auffordert, strenge Maßnahmen zum Schutz dieser Daten zu ergreifen. Darüber hinaus kann Air France – wie jede andere Fluggesellschaft auch – gemäß den in Frankreich und international geltenden Gesetzen und Vorschriften verpflichtet sein, personenbezogene Daten an die zuständigen französischen oder ausländischen Behörden (Zoll, Einwanderungsbehörde, Polizei etc.) zu übermitteln. Dies ist beispielsweise im Rahmen der Erfüllung der für die Einwanderung vorgeschriebenen Formalitäten oder zur Terrorismusprävention und -bekämpfung oder bei anderen schweren Straftaten der Fall.

Gemäß Artikel L.232-7 des französischen Code de Sécurité Intérieure informieren wir Sie, dass die Luftfrachtführer die Buchungs-, Check-in- und Boardingdaten ihrer Passagiere (API/PNR) entsprechend den im Erlass Nr. 2014-1095 vom 26.09.2014 festgelegten Bearbeitungsmodalitäten und Zwecken an die französischen Behörden übermitteln können.

 2.Übermittlung der Daten außerhalb der Europäischen Union

Gewisse, oben genannte Empfänger der Daten können ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben und Zugriff auf alle oder einen Teil der von Air France erhobenen personenbezogenen Daten erhalten (Familienname, Vorname, Nummer des Reisepasses, Fluginformationen usw.) und dies, um die Erfüllung des Beförderungsvertrags zu ermöglichen oder aufgrund einer besonderen gesetzlichen Ermächtigung.

In diesem Zusammenhang verpflichtet sich Air France, den Schutz Ihrer Daten nach strengsten Regeln zu gewährleisten, insbesondere fallweise durch die Unterzeichnung von Vertragsklauseln nach dem Muster der Europäischen Kommission oder durch jeden anderen mit der DSGVO in Einklang stehenden Mechanismus, wenn Ihre personenbezogenen Daten von einem Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden und dessen Land gemäß der Europäischen Kommission kein angemessenes Maß an Schutz gewährleistet.

WIE KÖNNEN SIE IHRE RECHTE AUSÜBEN?

In Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit Ihr Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihr Recht auf Einschränkung und Ablehnung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten ausüben.

Darüber hinaus haben Sie das gesetzliche Recht, Richtlinien für den postmortalen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten festzulegen.

Des Weiteren können minderjährige Personen bei der Erhebung ihrer personenbezogenen Daten die schnellstmögliche Löschung dieser Daten einfordern.

Diese Rechte können mit einem Schreiben an folgende Adresse ausgeübt werden:
Air France
Délégué à la Protection des Données / Data Protection Officer - ST.AJ IL
45, rue de Paris
95747 Roissy CDG Cedex
Frankreich
E-Mail: mail.data.protection@airfrance.fr

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, Ihrem Antrag die für Ihre Identifizierung erforderlichen Informationen beizufügen (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse) sowie alle weiteren Informationen, die zum Nachweis Ihrer Identität erforderlich sind. Für bestimmte Dienste können diese Rechte direkt online ausgeübt werden (Verwaltung Ihres Benutzerkontos, Verwaltung Ihrer Buchungen, Vielfliegerprogramm usw.). Sie haben das Recht, bei der französischen Datenschutzkommission CNIL Widerspruch einzulegen, wenn die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der personenbezogenen Daten und insbesondere die DSGVO verletzt wurden. Kontaktieren Sie Air France unter der oben angegebenen Adresse oder KLM unter der nachstehenden Adresse, um Ihre Rechte im Rahmen der Vielfliegerprogramme Flying Blue und BlueBiz auszuüben, Ihre Einwilligung zu widerrufen, Fragen zu stellen oder eine Beschwerden einzureichen:

KLM Royal Dutch Airlines
Privacy Office - AMSPI
PO Box 7700
1117 ZL Luchthaven Schiphol
Niederlande
E-Mail: KLMPrivacyOffice@klm.com

AIR FRANCE und KLM arbeiten gegebenenfalls zusammen, um die Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten oder Ihre Fragen zu beantworten und im Beschwerdefall eine Lösung zu finden.

Wenn Sie unseren Kundendienst anrufen, kann das Gespräch zur internen Qualitätssicherung, zum Nachweis der Gesprächsinhalte in Beschwerdefällen und zur Vorbeugung belästigender Anrufe aufgezeichnet werden. Sollten Sie nicht mit der Gesprächsaufzeichnung einverstanden sein, informieren Sie bitte direkt Ihren Gesprächspartner.

Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung zu widersprechen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, werden Ihre Daten nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zum Zweck der elektronischen Akquise verwendet. Im Übrigen können Sie den Newsletter mit einem Klick auf den Link am unteren Rand der Mitteilungen abbestellen, wenn Sie den elektronischen Newsletter von Air France nicht mehr per E-Mail erhalten möchten.

Falls Sie die Angebote von Flying Blue und unseren Partnern nicht erhalten möchten, können Sie die Präferenzen in Ihrem Profil aktualisieren. Loggen Sie sich dazu in Ihr Flying Blue-Konto ein.

Die Erhebung gewisser Daten ist für die Inanspruchnahme bestimmter Services oder Leistungen (Sondermahlzeiten, ärztliche Betreuung usw.) unumgänglich. Selbstverständlich können Sie Ihr Widerspruchsrecht gegen die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten geltend machen. Dies kann jedoch zur Folge haben, dass Sie diese Services oder Leistungen nicht in Anspruch nehmen können.

In Übereinstimmung mit den französischen und internationalen Gesetzen und Vorschriften können fehlende oder falsche Angaben zur Nichtbeförderung oder zum Einreiseverbot in ein fremdes Staatsgebiet führen (zum Beispiel durch eine Entscheidung der Zollbehörde), und zwar ohne dass Air France dafür haftbar gemacht werden kann.

BENUTZERFREUNDLICHKEIT DER DIENSTE VON AIR FRANCE AUF DEN WEBSITES, IN DEN SOZIALEN MEDIEN UND AUF IHREN MOBILEN ENDGERÄTEN

Air France ist darauf bedacht, ihre elektronischen Dienste ständig zu verbessern, um ihren Kunden, ihren potenziellen Kunden und Besuchern den Zugang zu erleichtern. Die Website von Air France (oder ihre mobile Website) bietet Ihnen zum Beispiel die Möglichkeit, rund um die Uhr ein Ticket zu buchen, Ihre Buchungen einzusehen und auf die Flying Blue Services zuzugreifen. Sie können außerdem Informationen zur Reservierung von Hotels, Mietwagen und Reiseversicherungen abrufen, die von unseren Partnern angeboten werden.

Für die einfache Erstellung und den schnellen Zugriff auf Ihr Air France Konto können Sie das Konto mit dem Großteil der sozialen Netzwerke verknüpfen. Wenn Sie dem Austausch bestimmter persönlicher Daten zustimmen, die im Fenster für die Verknüpfung und Autorisierung der einzelnen sozialen Netzwerke angegeben werden, profitieren Sie von einer optimierten Navigation auf der Website von Air France. Sie können die Verknüpfung Ihres Air France Kontos mit Ihrem Konto bei den sozialen Netzwerken jederzeit wieder lösen.

COOKIES

Um die Qualität unserer Dienste auf unserer Website und deren Übereinstimmung mit Ihren Erwartungen ständig zu verbessern, kann Air France „Cookies“ setzen. Diese Textdateien dienen dazu, Ihr Endgerät zu identifizieren, wenn Sie eine Verbindung zu einem unserer Dienste aufbauen.

Das Setzen von Cookies in Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) ermöglicht es Air France, personenbezogene Informationen und Daten zu erheben. Je nach den Einstellungen Ihres Endgeräts ermöglichen Cookies insbesondere:
  • die Hauptfunktionen der Air France Website zu nutzen,
  • unsere Website zu optimieren und ggf. technische Probleme zu erfassen,
  • Ihre Entscheidungen und Präferenzen zu speichern und Ihre Benutzeroberfläche zu personalisieren,
  • Statistiken für die Verwaltung des Datenverkehrs und die Nutzung der einzelnen Komponenten der Air France Website zu erheben (aufgerufene Rubriken, Surfverhalten des Besuchers), die eine Verbesserung der Ergonomie der Website und der Relevanz der angebotenen Dienste ermöglichen,
  • die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen zu beurteilen. Dazu werden die Anzahl der Buchungen und Klicks im Verhältnis zu unseren Werbeausgaben erfasst,
  • zu ermitteln, welche inhaltlichen Bereiche Sie besuchen, welche Flugverbindungen Sie suchen, welche Informationen Sie bei Ihrer Anmeldung auf anderen Websites geteilt haben, welchen Seiten und Websites Sie besucht haben,
  • die Informationen mit anderen Websites zu teilen, um Ihnen relevante Werbung und Anzeigen anzubieten,
  • Informationen auf den sozialen Netzwerken zu teilen.

Je nach den Einstellungen für die Nutzung von Cookies können bestimmte Cookies von Drittanbietern gesetzt oder gelesen werden (Werbeanbieter, Werbeagenturen usw.), wenn Sie auf der Website von Air France surfen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. Weitere Informationen zur Nutzung von Cookies durch Air France finden Sie in der Rubrik Verwaltung von Cookies.

DATENSICHERHEIT / TRANSAKTIONSSICHERHEIT

Für Air France hat die Gewährleistung der Sicherheit der personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, oberste Priorität. Wir ergreifen alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen hinsichtlich Art, Umfang und Kontext der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten und der Risiken ihrer Verarbeitung, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und insbesondere eine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Zerstörung, den Verlust, die Veränderung, die Weitergabe, das Eindringen oder den unberechtigten Zugriff auf diese Daten zu verhindern. Sie können sich beim Kauf Ihres Flugtickets somit darauf verlassen, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten garantiert sind.

Neueste Technologien gewährleisten die Sicherheit unseres Online-Zahlungssystems.

Air France ist darum bemüht, die Praktiken des Identitätsdiebstahls im Internet zu bekämpfen. Deshalb verwenden wir unter anderem ein System zur Aufdeckung betrügerischer Zahlungen per Bankkarte. Dieses System soll Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Bankkarte schützen.

Die Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten beruht darauf, dass alle Beteiligten die bewährten Sicherheitspraktiken anwenden. Deshalb legen wir Ihnen nahe, Ihre Passwörter nicht an Dritte weiterzugeben, sich grundsätzlich stets aus Ihrem Profil und Ihrem Konto bei sozialen Netzwerken (insbesondere bei verknüpften Konten) auszuloggen und nach Ihrer Sitzung systematisch das Browserfenster zu schließen, vor allem wenn Sie über einen Rechner auf Internet zugreifen, den Sie mit anderen Personen teilen. Sie vermeiden auf diese Weise, dass andere Nutzer auf Ihre persönlichen Informationen zugreifen können.

Wir raten Ihnen dringend davon ab, von Air France ausgestellte Dokumente mit Ihren personenbezogenen Daten (Ihre Bordkarte, Ihre Ticketnummer usw.) an Dritte weiterzugeben oder in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Informationen zu den bewährten Sicherheitspraktiken finden Sie zum Beispiel auf dem Portal für Datensicherheit (auf Englisch und Französisch). Die Allgemeinen Bedingungen für bestimmte Dienste oder Leistungen, die über die Websites von Air France, ihre mobile Website oder ihre mobilen Applikationen zugänglich sind, können genauere Methoden für die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten festlegen.

Schließlich hat Air France ein Sicherheitsmanagementverfahren eingerichtet, um mögliche Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten wirksam zu erkennen, diese Verletzungen unverzüglich der zuständigen Behörde zu melden und Sie zu informieren, wenn sich diese Verletzung auf Ihre personenbezogenen Daten auswirken könnte.

PERSONENBEZOGENE DATEN MINDERJÄHRIGER PASSAGIERE

Air France erhebt und verarbeitet keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren ohne vorherige Zustimmung der Eltern oder der Erziehungsberechtigten des Kindes.

Sollten personenbezogene Daten von Kindern über die Website, die Applikationen oder die mobilen Websites von Air France erhoben werden, haben die Eltern oder Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, uns über die am Ende dieser Seite angegebene Adresse zu kontaktieren, um der Erhebung dieser Daten zu widersprechen.

Darüber hinaus kann das minderjährige Kind, wie oben angegeben, bei der Erhebung seiner personenbezogenen Daten die schnellstmögliche Löschung dieser Daten einfordern.

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Auf mehreren Seiten der Air France Website haben Sie die Möglichkeit, über einen Link die Websites anderer Unternehmen aufzurufen. Bitte lesen Sie sich die Datenschutzerklärung der betreffenden, nicht von Air France betriebenen Websites durch, da sich die Bedingungen auf diesen Websites von den Bedingungen der Air France Website unterscheiden können. Air France kann keinesfalls für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf den betreffenden Websites haftbar gemacht werden.

SONSTIGES

Für weitere Informationen zu den Einreiseformalitäten Ihres Ziellandes beziehen Sie sich bitte auf die Rubrik Formalitäten. Weitere Details zu den Kontrollmaßnahmen der amerikanischen Behörden finden Sie auf folgenden Websites:

KONTAKT

Wenn Sie noch Fragen zu dieser Datenschutzpolitik oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Air France haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an folgende Adresse: mail.data.protection@airfrance.fr

ÄNDERUNGEN

Air France behält sich das Recht vor, ihre Datenschutzrichtlinien anzupassen und verpflichtet sich, Sie auf ihrer Website über Änderungen oder Ergänzungen zu informieren.
Stand vom 1.er Mai 2018.
nach oben