3 ausgefallene Museen in Hamburg

Veröffentlicht am 

3 ausgefallene Museen in Hamburg

Unerwartete Ausstellungen zu Gewürzen, mit Miniaturen oder in den Nischen an Bord eines Schiffs beleben diese Stadt. Ein Überblick.

3 ausgefallene Museen in Hamburg

Willkommen in der Welt der Gewürze

Kommen Sie zunächst in das Stadtviertel Hafencity, genauer gesagt in die
Speicherstadt, den größten Hafenlagerkomplex der Welt. Mitten in dieser gewaltigen architektonischen Einheit in Hamburg, unverwechselbar durch seine langen Reihen großer Gebäude aus rotem Backstein, finden Sie Spicy's Gewürzmuseum.

Hinter seinen Türen umgeben Sie die Düfte von Dutzenden von exotischen Gewürzen und Küchenkräutern. Eine Begleiterin lädt Sie sogar dazu ein, sie anzufassen und zu kosten. Sie erklärt Ihnen ihre Geschichte, wie Sie sie aufbewahren und für Ihre Zubereitungen nutzen können und welche sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken.

Bei der Erkundung dieses alten, rustikalen Lagergebäudes können Sie dutzende Instrumente von früher, etwa Siebgeräte, Hammermühlen und andere alte Mischvorrichtungen, sowie moderne Geräte unter die Lupe nehmen, die fünf Jahrhunderte Kultur und Wandel der Gewürze zum Ausdruck bringen. Wirklich faszinierend!

Spicy's Gewürzmuseum GmbH
Am Sandtorkai 34
20457 Hamburg
Deutschland
+49 (0)40 367 989
www.spicys.de/en/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

3 ausgefallene Museen in Hamburg

Bewundern Sie außergewöhnliche Dioramen

Zurück an den Docks setzen Sie Ihren kulturellen Streifzug auf der anderen Seite der Fahrrinne fort – es erwartet Sie die fantastische Welt der Miniaturen. Das Miniatur Wunderland ist eine der beliebtesten touristischen Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Hier reisen Sie über einen Flughafen mit 42 Flugzeugen und städtische Kulissen mit 930 Zügen in alle Ecken der Erde. Im Hintergrund sieht man beeindruckende Landschaften wie die Alpen, skandinavische Fjorde sowie die Rocky Mountains in Colorado.

Diese riesigen Dioramen, die von 335 000 Lampen beleuchtet werden und auf denen Tausende von Fahrzeugen unterwegs sind, werden Sie ins Staunen versetzen. Auf seinem beeindruckenden Flughafen starten jeden Tag fast 360 Flugzeuge. Die vielen kleinen Szenen, die – mitunter auf lustige Art und Weise, aber vor allem sehr realistisch – die gesamten Schaubilder durchziehen, werden Sie überraschen: ganze Städte voller Animationen, überfüllte Stadien, in denen Konzerte stattfinden, Banküberfälle, Brände... Eine faszinierende Welt, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Miniatur Wunderland GmbH
Kehrwieder 2-4/Block D
20457 Hamburg
Deutschland
+49 (0) 40 300 6800
www.miniatur-wunderland.com/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

3 ausgefallene Museen in Hamburg

Tauchen Sie ein in die maritime Welt eines Museumsschiffs

Sie setzen Ihren Weg fort und laufen etwas weiter elbabwärts, bis Sie schließlich das Rickmer Clasen Rickmers erreichen, ein 97 Meter langer Dreimaster, der in ein Museum umgewandelt wurde. Dieses schwimmende Denkmal zeugt von der Geschichte und der Entwicklung des Hafens der Stadt und bietet Ihnen so einen Einblick in das Leben auf dem Meer Anfang des 20. Jahrhunderts.

Je nach Besuch können Sie nach Lust und Laune die verschiedenen Schiffsantriebe entdecken, die im Laufe der letzten hundert Jahre zum Einsatz kamen. Ihr Guide erzählt Ihnen von der Geschichte des Schiffs, von den Einzelheiten seiner Reise von Hongkong über die Handelsrouten bis an die Grenzen von Chile, bei der es Tonnen von exotischen Produkten transportierte.

Nutzen Sie Ihren Besuch an Bord des Schiffs, um an einem Tisch im Restaurant Rickmer Rickmers Gastronomie Platz zu nehmen, das sich im zweiten Deck befindet. Bestellen Sie eine köstliche Krebs-Lachs-Suppe und genießen Sie sie bei einem grandiosen Blick auf die Elbe und die Docks. Ihr Kultururlaub in Hamburg endet in wunderbarer Kulisse.

Museumsschiff Rickmer Rickmers
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 1a
20359 Hamburg
+49 (0) 40 319 5959
www.rickmer-rickmers.de/