Astrid y Gastón, eine peruanische Botschaft

gastronomie
Astrid y Gastón, eine peruanische Botschaft

Astrid und Gastón sind ein Paar, das das Kochen wirklich liebt. Er ist Peruaner, sie Deutsche. Getroffen haben sie sich während ihrer Ausbildung in Paris.

Das Restaurant im Viertel Providencia gehört zu den besten Südamerikas und liegt auf halbem Weg zwischen dem Stadtzentrum und dem schicken Viertel Las Condes.

Warme Töne, helles Parkett und weiße Tischdecken sorgen für eine rigoros elegante und herzliche Atmosphäre. Das Streben nach Perfektion ist offensichtlich und spiegelt sich auch in den peruanischen, mit französischen Noten verfeinerten Spezialitäten auf der Karte. Die beiden Inhaber überzeugen mit einer einfallsreichen und ausgewogenen Küche, deren Experimente bei der Kombination verschiedener Geschmacksrichtungen fast immer gelingen. Probieren Sie das traditionelle peruanische Ceviche , aber auch das Foie Gras, das mit Kohl und glasierten Birnen überrascht.

Außerdem gibt es auf der Karte eine gute Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten, Lachs pur oder knusprige Garnelen regen den Appetit an. Bemerkenswert sind die Nachtische, besonders das Chocococo-Soufflé.

Astrid y Gastón
Antonio Bellet 201
Providencia
Santiago
Región Metropolitana

Tel.: +56 2 650 9125

www.astridygaston.com/

Karte: etwa 40.000 CLP