Clouds – das Paradies zum Greifen nah

bar - club
Clouds – das Paradies zum Greifen nah

Auf 105 Metern Höhe bietet das höchste Restaurant Hamburgs einen unglaublichen Blick auf den Hafen, die Altstadt von Hamburg und St. Pauli.  

In den Tanzenden Türmen des Architekten Hadi Teherani befindet sich das Restaurant Clouds auf Augenhöhe mit den Wolken. Wie eine Leiter zum Paradies befördert der Fahrstuhl die Gäste bis in den 23.
Stock, der von einer Wolkendecke bedeckt wird. Dort angekommen kann man nahezu die gesamte Stadt überblicken. Die Elbphilharmonie thront stolz auf den Wellen und tagsüber erscheint die Reeperbahn plötzlich viel ruhiger. Hier fällt es schwierig, die Augen von den riesigen Fensterflächen abzuwenden (reservieren Sie möglichst einen Tisch in Fensternähe).
Da die Dekoration mit der Aussicht ohnehin nicht mithalten könnte, ist diese eher dezent gehalten. Große Kunstledersessel stellen das einzige originelle Element dar. In dem Speisesaal wirbeln die Kellner mit ihren Schürzen umher und bieten ein leckeres Stück Fleisch – die Spezialität des Hauses – oder Kabeljau mit Dinkelrisotto, was ebenso sehr verlockend ist. Ab den ersten Sommertagen verwandelt sich die Dachterrasse im 24.
Stockwerk in die Bar Heaven's Nest.

Clouds
Reeperbahn 1
20359 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 3099 3280

www.clouds-hamburg.de

Karte: etwa 30 EUR