Coco, die verborgene Terrasse des Palais Garnier

trend - terrasse
Coco, die verborgene Terrasse des Palais Garnier

Chic und trendy bringt das Restaurant Coco mit einer raffinierten Karte, einer grünenden Terrasse und einem exquisiten Frühstück Dynamik in das Pariser Opernviertel.

Das Palais Garnier beherbergt nicht nur die Pariser Oper, es birgt auch ein Geheimnis, das jeden Feinschmecker erfreut. Denn zu seinen Füßen befindet sich das Coco, ein schickes und elegantes Restaurant mit Vintage-Ambiente. Die Einrichtung des Innenraums zieht die Blicke auf sich, mit seinem Teppichboden mit riesigen Blumen und den Möbeln, die direkt aus einem Film der 1930er-Jahre zu stammen scheinen, doch die Begeisterung, die der grünende Garten – in dem 350 Personen Platz haben! – hervorruft, übertrifft dies noch. Ab 7.30 Uhr füllt sich die Terrasse mit Gästen, die ein sonniges Frühstück genießen – klassisch, healthy oder als komplette Mahlzeit. Lassen Sie sich mittags im Schatten der großen Sonnenschirme die raffinierte Küche von Koch Julien Chicoisne schmecken, der unter anderem kurz gebratene Languste und Duftreis mit Miso oder gebratene Foie gras von der Ente mit einer Garnelen-Consommé serviert, und gönnen Sie sich zum Abschluss eine Limetten-Schoko-Tarte. Es sei denn, Sie bevorzugen es, bei einem Drink an der Piano-Bar oder mit der Akustikmusik einer Musikgruppe die Abenddämmerung zu genießen. Lassen Sie sich einfach von Ihrer Stimmung und der Atmosphäre des Augenblicks tragen ...

Coco
Palais Garnier
1, place Jacques Rouché
75009 Paris

Tel : +33 (0)1 42 68 86 80

http://coco-paris.com/en/

Karte: ca. 56 EUR