Corte, das hochgelegene Dorf Korsikas

erkundung
Corte, das hochgelegene Dorf Korsikas

Das kleine Dorf Corte, das auf einem Felsvorsprung liegend stolz den regionalen Naturpark Korsika überragt, ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Corte, historische und kulturelle Hauptstadt Korsikas, 70 Kilometer von Bastia, bietet von seinem Thron aus einen außergewöhnlichen Blick auf die Täler der Restonica und des Tavignano. Doch von ganz oben von seinem „Adlernest“, der im 15. Jahrhundert erbauten Zitadelle, in der sich heute das Regionalmuseum für Anthropologie befindet, überblicken Sie die alte Stadt am allerbesten.

Nach Ihrem Besuch des Museums, das sich mit dem traditionellen Korsika sowie den vielen Umwälzungen, die die Insel geprägt haben, beschäftigt, machen Sie einen Spaziergang durch die gepflasterten Gassen von Corte, mit seinen schiefergedeckten Häusern und den etwas steilen Treppen. Die typische Landschaft breitet sich vor Ihnen aus. Lassen Sie sich von der idyllischen Umgebung mit üppiger Flora verzaubern.

An Aktivitäten fehlt es hier nicht. Das Dorf ist Ausgangspunkt von Ausflügen im regionalen Naturpark Korsika. Auf die sportlicheren unter Ihnen wartet eine Wildwasser-Kajaktour, und wer eher die Ruhe sucht, kann baden oder wandern – ein Programm also, bei dem für jeden etwas dabei ist.

Touristeninformation Corte
La Citadelle
20250 Corte

Tel.: +33 (0)4 95 46 26 70

www.corte-tourisme.com