Cosme, die umweltfreundliche Gastronomie

Überraschend – fashion
Cosme, die umweltfreundliche Gastronomie

Das Thema der nachhaltigen Entwicklung und des Umweltschutzes ist im Cosme in Lima, das eine zeitgenössisch neu interpretierte peruanische Küche anbietet, allgegenwärtig.

Nur wenige Schritte von der Küste entfernt, im Stadtviertel San Isidro in Lima, folgt das Cosme dem Trend der nachhaltigen Entwicklung. Die Innenraumeinrichtung besticht mit einem schlichten Dekor mit weißen Wänden und Holzmobiliar sowie etwa 4.000 bunten Plastikflaschen, die von der Ecke hängen. Ungefähr 13.000 Deckel pigmentieren die hintere Wand, mittig das Logo des Restaurants: eine Weihe. Ein Vogel, der recycelt und nach Meinung des Küchenchefs James Berckemeyer das Ökosystem erhält. Ganz im Sinne der Umweltschutzbotschaft, die sein Restaurant vermitteln möchte, werden für die nach peruanischer Art zubereiteten erquickenden Gerichte nur lokale Produkte der Saison verwendet. Auf der Karte gehören der Reis nach Art des Hauses (Schwein, Paprika, Wachsbohnen, Ei und frittierte Banane) und die Quinoa-Kroketten (Grana Padano, Bacon, Cajun-Soße) beispielsweise zu den Inspirationen aus der traditionellen Küche. Eine kulinarische Modernisierung – zuverlässig und umweltbewusst.

Cosme
Tudela y Varela 162
San Isidro
Lima

Tel.: +51 (0)1 42 15.228

www.cosme.com.pe/cosme

Karte: ca. 70 PEN