Das Castillo Rojo, ein kleines Barockhotel aus den 20er Jahren

boutique-hotel
Das Castillo Rojo, ein kleines Barockhotel aus den 20er Jahren

In einem Viertel voller Bars, Konzerte und Theater befindet sich eine der legendärsten Adressen Santiagos.

Aus einer Laune eines russischen Milliardärs heraus entstand hier die Wiege einer alternativen Community aus Künstlern und Philosophen.

2013 haben zwei bekannte junge Architekten die Räume völlig neu konzipiert. Die moderne und elegante Gestaltung hat diesem aristokratischen Umfeld seinen ganzen Glanz zurückgegeben, ohne die Identität und die historischen Bezüge aufzugeben. Der schicke Vintage-Stil der Original-Möbel, -Stuckleisten und -Kamine trägt zur Authentizität der 19 Zimmer bei. Kein Zimmer gleicht dem anderen, aber alle bieten spektakuläre Ausblicke auf die verschneiten Gipfel der Anden oder auf die Plaza Mori. Im letzten Stock befindet sich eine lichtdurchflutete Suite mit einem netten Salon und eigener Dachterrasse. Streifen Sie ein wenig durch den Garten, diese grüne Oase inmitten der Gebäudewüste.

Vor Ort lässt sich sowohl im Cabildo mit seiner chilenischen Karte als auch in der französischen Brasserie La Pétanque hervorragend speisen.

Hotel Castillo Rojo
Calle Constitución 195
Providencia
Santiago
Región Metropolitana

Tel.: +56 2 235 24500

www.castillorojohotel.com/

Zimmer: ab 89.682 CLP