Das Mayol-Stadion, die Rugby-Legende

erkundung
Das Mayol-Stadion, die Rugby-Legende

Toulon lebt im Rhythmus der Spiele des RCT, Rugby Club Toulonnais, eines der größten Rugby-Clubs in Frankreich.

Nehmen Sie sich bei einem Besuch in Toulon die Zeit für ein großartiges Rugby-Erlebnis, denn das Herz der Stadt schlägt im Rhythmus der Matches seines Clubs. Das Zentrum der Rugby-Begeisterung ist das legendäre Mayol-Stadion am alten Hafen, die Höhle des Rugbys und seiner Fans.
Das Stadion wurde nach dem Anfang des 20. Jahrhunderts beliebten Sänger Félix Mayol benannt. Er war ein großer Förderer des Touloner Clubs und schenkte dem Verein das Gelände und die Rechte an seinen Liedern, um den Stadionbau zu finanzieren. Das Mayol-Stadion wurde im März 1920 eingeweiht und bietet heute Platz für bis zu 18.200 Zuschauer. Es ist noch immer eines der größten Rugby-Stadien in Frankreich. Vier Mal Frankreichmeister, drei Mal Europasieger – der RCT kann auf einige der weltweit besten Rugby-Spieler bauen, die alle beim „Aussteigen aus dem Bus“, dem Moment, wo die Spieler in der Mitte der Fans etwa fünfzig Meter vom Bus bis in die Umkleiden gehen, beeindruckt sind.
In diesem Stadion werden auch regelmäßig internationale Matches im Rahmen der Turniere mit Neuseeland, Südafrika oder Australien ausgetragen.

Mayol-Stadion
Quai Joseph-Lafontan
83000 Toulon

Tel.: +33 (0)4 94 41 08 10

www.rctoulon.com/en