Der Beginenhof: eine Oase der Ruhe

ausgefallen
Der Beginenhof: eine Oase der Ruhe

Sie sind auf der Suche nach ein bisschen Ruhe? Erholen Sie sich im Beginenhof, diesem Hafen der Stille.

Kleine Giebelhäuser, die sich um charmante Gärtchen gruppieren, das ist der Beginenhof. Dieser historische Ort wurde so gut saniert, dass er als Filmkulisse dienen könnte. Mit ihren jahrhundertealten Bäumen bildet die grüne Enklave einen entspannenden Kontrast zum Lärm der Stadt. Die meisten Häuser stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das älteste, aus Holz, wurde sogar bereits Ende des 15. Jahrhunderts errichtet. Es ist das Haus mit der Nummer 34, ganz am Ende des Hofs. Ursprünglich war der Beginenhof die Wohnstatt der Beginen, frommer, in Ehelosigkeit lebender Frauen, die sich der tätigen Nächstenliebe verschrieben. Die letzte von ihnen starb 1971.
Heute leben hier Studentinnen mit wenig Geld oder Witwen. Besuchen Sie die katholische Kapelle mit der Hausnummer 29 und genießen Sie die andächtige Stille. Der Beginenhof wird über eine kleine Tür ganz in der Nähe des sehr belebten Platzes der Spui betreten. Spaziergänger sind willkommen.

Begijnhof
Begijnhof 30
Amsterdam
https://www.iamsterdam.com/de