Die Allianz Arena – das Münchner Chamäleon

sport
Die Allianz Arena – das Münchner Chamäleon

Die Allianz Arena ist die Residenz des legendären FC Bayern München und ein architektonisches Meisterwerk, das seinen Namen und seine Farben je nach den verschiedenen Wettkämpfen ändert.

Die Allianz Arena verkörpert das Mekka des europäischen Fußballs und hat im Laufe seiner kurzen Geschichte aufgrund von Werbeeinschränkungen in den Stadien schon zweimal den Namen gewechselt. Während der Weltmeisterschaft 2006 trug sie den Namen „FIFA WM-Arena München“ und bei UEFA-Spielen wird sie schlicht „Fußball-ArenaMünchen“ genannt.

Oft wird sie aufgrund ihrer Form auch als„Schlauchboot“ bezeichnet. Die Allianz Arena ist im Besitz des FC Bayern München und dient auch als Austragungsort der Spiele des TSV 1860 München. Dieses von dem Schweizer Architektenbüro Herzog & de Meuron entworfene Schmuckstück bietet 75.000 Plätze für die Bundesliga-Spiele und wurde Ende April 2005 eröffnet.

Die Fassade besteht aus selbstreinigenden Luftkissen, die von innen beleuchtet werden und auch das Tageslicht einfallen lassen können, was eine echte Wohltat für den Rasen ist. Je nach der Art der Wettkämpfe wechselt das Stadion seine Farbe. Weiß für internationale Spiele, Rot für Spiele des FC Bayern München und Blau für die Spiele des TSV München.

Allianz Arena
Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

Tel.: +49 89 699 31 222

www.allianz-arena.com