Die Monoï-Route: ein Wellness-Reiseziel

shopping
Die Monoï-Route: ein Wellness-Reiseziel

Entdecken Sie das unverzichtbare polynesische Kosmetikprodukt in 23 Etappen auf der Insel Tahiti mit vier zusätzlichen Etappen auf der Insel Moorea.

Die Vorfahren wussten, wie man seinen Körper pflegt: die Ma'ohi benutzen Kokosnussöl und Tiare-Blüten, das Wahrzeichen Tahitis, welche sie nach der Mazeration zum gewöhnlichen Gebrauch sowie für heilige Zwicke in einen Balsam verwandelten. Die Vermarktung der Produktion begann 1942 und auch heute bestehen noch zwei Arten der Herstellung: in eigener Produktion in den Familien in den Dörfern und in industrieller Produktion.
Das Gütezeichen „Monoï de Tahiti Appellation d'Origine“ (Ursprungsbezeichnung Monoï aus Tahiti) garantiert die Echtheit der Inhaltsstoffe und deren Mindestgehalt. Die feuchtigkeitsspendende und regenerierende Wirkung des Monoï-Öls, das gleichsam Haut und Haare pflegt, und seine Herstellungsgeheimnisse können Sie auf der speziellen Monoï-Route entdecken. Diese führt Sie zu Erzeugern, Handwerkern, Massagezentren, Spas, botanischen Gärten, Parfümerien, Plantagen … Das Schönheitsritual wird dabei vor Ihren Augen abgehalten: von den in Polynesien so reichlich vorhandenen Rohstoffen (Tiare und Kokos) bis hin zu Entspannungsritualen.

www.monoiaddict.com/#/Route