Die Tour des Géants – eine Etappe der Tour de France

radsportwettkampf
Die Tour des Géants – eine Etappe der Tour de France

René Vietto, Fausto Coppi, Bernard Hinault … Sie alle haben in Pau das gelbe Trikot erhalten, auf dem letzten flachen Stück vor dem Anstieg in die Pyrenäen.

Auch wenn die Strecke der Tour de France jedes Jahr ein bisschen anders verläuft, so kommt sie jedoch immer auch in Pau vorbei. Diese Etappe zählt zu den wichtigsten des Radrennens. Sie geht dem Anstieg in den Pyrenäen voraus. Hier haben die Radrennfahrer einen Tag Erholung. Die Stadt Pau will ihnen damit Tribut zollen.

Seit 2015 findet die „Tour des Géants“ auf der einstigen Radrennbahn statt, die zu einem Garten umfunktioniert wurde. In diesem Freilichtmuseum werden die Gewinner der Tour de France gefeiert. Jeder Fahrer besitzt sein eigenes Totem - eine zwei Meter hohe Skulptur aus Aluminium und Glas. Zusammen ergibt sich daraus eine gelbe Spirale. Auf jedem Totem stehen der Name und das Porträt des Gewinners des Jahres, die Anzahl der gefahrenen Kilometer, die Durchschnittsgeschwindigkeit bei den verschiedenen Etappen sowie Fotos und Zeichnungen von dem Rennen.

Außerdem ist auf jedem Totem ein QR-Code enthalten. Wenn Sie diesen mit Ihrem Smartphone scannen, können Sie sich die englische, spanische oder italienische Version anhören..

Tour des Géants
Place Royale

64000 Pau

Tel.: +33 (0)5 59 27 85 08

www.tourdesgeants.fr/2292-einfuhrung.htm