Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Veröffentlicht am 

Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Vergessen Sie die allgemeinen Vorstellungen von der Lichterstadt. In den Stadtvierteln des Pariser Ostens können Sie in eine fröhliche und kreative Atmosphäre eintauchen.

Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Das rechte Seine-Ufer von Paris: geheime und angesagte Adressen

Den Eiffelturm, die Champs-Élysées und das Louvre-Museum kennen Sie bereits. Bei Ihrer nächsten Reise in die französische Hauptstadt wollen Sie das fröhliche, angesagte und volkstümliche Paris kennenlernen. Sind Sie bereit, sich wie ein echter Pariser zu fühlen? Auf geht‘s in das Stadtviertel Saint-Antoine am rechten Seine-Ufer. Es ist seit Ludwig XIV. für seine Tischler und Schreiner bekannt und konnte sich mit seinen geheimen Gängen und Passagen seinen dörflichen Charme bewahren. Das laute Geschrei wird Sie zu dem Aligre-Markt führen, der zu den ältesten und belebtesten der Hauptstadt zählt. Unweit davon werden Sie in der Rue d‘Aligre weitere Verkaufsstände vorfinden. Während Sie an den Gemüsehändlern vorbeischlendern, sollten Sie auch dem urigen Trödler Bernard Bonhomme einen Besuch abstatten. Füllen Sie dann Ihre Einkaufstaschen mit Gewürzen, getrockneten Blättern und in Vergessenheit geratenen Leckereien in dem letzten Samengeschäft von Paris. Hier wird alles nach Gewicht verkauft und man kann sich von dem charmanten Besitzer beraten lassen. Verlassen Sie das Stadtviertel nicht, ohne die beeindruckende Holzkonstruktion des alten überdachten Markts auf der Place d‘Aligre zu bestaunen. Im Café CC können Sie sich eine wohlverdiente Pause gönnen, um einen frisch gerösteten Kaffee und hausgemachtes Feingebäck zu verkosten. An diesem Ort werden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte oder Schreib-Workshops organisiert, was den Lebensstil dieses Viertels im Pariser Osten gut widerspiegelt. Motiviert werden Sie es verlassen, um in der Rue de Charonne einer kleinen Shopping-Tour zu frönen.

La Graineterie du Marché d'Aligre
8 place d'Aligre
75012 Paris
Frankreich
+33 (0)1 43 43 22 64
https://www.facebook.com/jojo.kawa.ferre/

Café CC
6 rue Théophile Roussel
75012 Paris
Frankreich
+33 (0)9 83 36 48 68
https://www.facebook.com/CafeCC.paris/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Shopping und Bistronomie in der Rue de Charonne

Willkommen in diesem Tempel der Pariser Eleganz, der von den Fashionistas auf der Suche nach den neuesten Trends frequentiert wird. Wenn Sie ein Fan des Boho-Chic-Stils sind, werden Sie auf dieser langen Straßenader im 11. Arrondissement, in dem sich Boutiquen von Kreateuren, Designerläden und Gourmet-Bistros aneinanderreihen, ganz außer sich sein. Beginnen Sie mit einem Besuch der faszinierenden digitalen und kinetischen Kunst in der Galerie Lavignes-Bastille. An diesem avantgardistischen Ort wurde 1986 die einzigartige Andy-Warhol-Ausstellung in Paris organisiert.

Ihre Tour durch die angesagtesten Adressen führt Sie weiter zu French Trotters. In diesem Concept-Store mit einer erlesenen Auswahl an Damen- und Herrenmode wird Ihre Wahl vielleicht auf ein paar Lederstiefeletten von Michel Vivien und eine orangefarbene Samthose von Band of Outsiders fallen. Ein paar Schritte weiter werden Sie dem originellen, urbanen Stil der Marke Sessùn erliegen! Die Designerin Emma François verzaubert Sie mit dem raffinierten und zugleich lässigen Stil, der von ihren zahlreichen Reisen rund um den Globus inspiriert wurde. Nachdem Sie Ihre Garderobe erneuert haben, können Sie die kleine Galerie nebenan erkunden, in der Kunsthandwerker ihre Leuchten und handgemachten Schmuck ausstellen. Wie wäre es denn mit ein paar ethischen Geschenken? Altermundi ist ein ausgesprochen nachhaltiges Geschäft und bietet Ihnen die Qual der Wahl zwischen Ledertaschen der französischen Marke Enveloppe, den dicken skandinavischen Mützen und der hübschen Goldschmuckkollektion, die mit Halbedelsteinen verziert ist. Sämtliche Artikel werden aus recycelten Materialien hergestellt und stammen von umweltbewussten Marken.

Ihre Schatzsuche in den Boutiquen der Rue de Charonne hat Sie hungrig gemacht. Zum Glück haben Sie Ihren Tisch im Septime schon drei Wochen im Voraus bestellt. Dieses Restaurant von Bertrand Grébaut, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist, bringt die unglaubliche Kreativität dieser neuen Generation von Neo-Bistros, die die französische Gastronomie neu erfinden, zum Ausdruck. Gegenüber der Glasfront, die Sie in die Küche schauen lässt, wird Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn Sie die raffinierten Gerichte des saisonalen Menüs erblicken werden. Diese werden mit perfekt abgestimmten natürlichen Weinen serviert, die natürlich in Maßen genossen werden sollten.

French Trotters (Charonne)
30 rue de Charonne
75011 Paris
Frankreich
+33 (0)1 47 00 84 35
https://www.frenchtrotters.fr/en/

Sessùn (Charonne)
34 rue de Charonne
75011 Paris
Frankreich
+33 (0)1 48 06 55 66
https://en.sessun.com/

Altermundi Charonne
39 rue de Charonne
75011 Paris
Frankreich
+33 (0)1 55 28 97 13
https://www.altermundi.com/en/

Septime
80 rue de Charonne
Paris
Frankreich
+33 (0)1 43 67 38 29
www.septime-charonne.fr/en/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Die kreative und lockere Atmosphäre am Canal Saint-Martin

Dieses Eintauchen in das angesagte Paris führt Sie unweigerlich zu den Ufern des Canal Saint-Martin. In diesem dynamischen und kreativen Viertel liegt etwas Freundschaftliches in der Luft. Hinter den adretten Fassaden werden Sie nette Atelier-Geschäfte und winzige Restaurants entdecken.

Am Quai de Valmy befördert Sie das Dekorationsgeschäft Antoine et Lili in ein buntes Boho-Universum. Ein paar Schritte weiter wird das Make My Lemonade das Mädchen in Ihnen wecken. Dieser farbenfrohe und originelle Ort, der ganz im Zeichen der Designerin Lisa Gachet steht, wird Sie dazu verleiten, sich ganz überschwänglich einzukleiden. Im Textilbereich ermöglicht Ihnen eine revolutionäre App, die notwendige Stoffmenge für die Konfektion Ihres selbst gemachten Rocks zu berechnen. Gemeinsam mit anderen angehenden Schneiderinnen werden Sie sich im Lemonade Café bei einem Matcha-Tee aufwärmen.

In der Rue Bichat wartet eine weitere Trend-Adresse auf Sie: das Soliza. In diesem Concept-Store werden hübsche Gegenstände ausgewählt, die von talentierten Kunsthandwerkern hergestellt wurden: der kostbare Schmuck von Maison Abel, die Modeaccessoires von Maradji, die in Europa und Indien angefertigt werden, die Kreationen aus Erde oder natürlichem Porzellan von Anouka Céramique ... Hier finden Sie auf jeden Fall ein einzigartiges Stück nach Ihrem Geschmack.

Und wie wäre es mit einer echten Chef-Küche? Abseits des Trubels vom Canal Saint-Martin versteckt sich die hervorragende Cantine de Quentin, die zugleich Restaurant und Feinkostladen ist. In den Verkaufsregalen findet man Terrinen, selbst gemachte Konfitüren und Senf mit Trüffel-Jus. In der Küche verbringt Quentin Hofmann echte Wunder. Beginnen Sie mit einer Cremesuppe aus Süßkartoffeln, Rüben, gerösteten Körnern und Kaffernlimette, bevor Sie sich dann an Tintenfisch mit Hummus, Grenaille-Kartoffeln und iberischem Chorizo erfreuen.

Für den Aperitif geht es zum Comptoir Général, einer beeindruckenden Bar, die allen Bewohnern des Stadtviertels bekannt ist. Die Atmosphäre ist außergewöhnlich und lädt Sie auf eine Reise ein. Die Retro-Möbel und hunderte Pflanzen in den Räumen erinnern an eine Wunderkammer. Die Dekoration im ersten Stock ist eine Hommage an den Maghreb, während der Innenhof mit den ockerfarbenen Wänden und dem kleinen Springbrunnen in der Mitte an die Provence erinnert.

Antoine et Lili (Quai de Valmy)
95 quai de Valmy
75010 Paris
Frankreich
+33 (0)1 40 37 41 55
https://en.antoineetlili.com/

Make My Lemonade
Lemonade Café
61 quai de Valmy
75010 Paris
Frankreich
+33 (0)9 67 42 23 97
https://www.makemylemonade.com/

Soliza
32 rue Bichat
75010 Paris
Frankreich
+33 (0)1 40 40 03 76
https://soliza.fr/

La Cantine de Quentin
52 rue Bichat
75010 Paris
Frankreich
+33 (0)1 42 02 40 32
http://www.lacantinedequentin.com/

Le Comptoir Général
80, quai de Jemmapes
75010 Paris
Frankreich
+33 (0)1 44 88 24 48
../../common/travel-guide/le-comptoir-general-engagierte-exotische-bar.htm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Entdecken Sie Paris fernab der Klischees

Eintauchen in das kosmopolitische Belleville

Ein Verdauungsspaziergang führt Sie in die Höhen des Parks von Belleville, einem der kosmopolitischsten Viertel von Paris. Dieser Hügel umfasst eine jahrhundertealte Geschichte. Unter den Merowingern wurde der Weinberg kultiviert, um einen leicht spritzigen Wein herzustellen. Er war im Jahr 1814 ebenso Schauplatz einer großen Schlacht zwischen Russland und Frankreich. Heute ist der perfekt angelegte Garten ein Rückzugsort inmitten des städtischen Trubels. Spazieren Sie entlang des Wasserfallbrunnens, der Rasenflächen, die zur Erholung verleiten, und der 140 Rebstöcke, die den Weinanbau der Vergangenheit bezeugen, und steigen Sie schließlich bis auf die Terrasse. Eine außergewöhnliche Aussicht auf Paris wird Sie für Ihre Mühen belohnen.

Wenn Sie dann wieder langsam die Rue de Belleville hinunterlaufen, werden Sie chinesische Supermärkte und kleine asiatische Kantinen vorfinden: Willkommen in einem der Epizentren der chinesischen Gemeinschaft in Paris. Bahnen Sie sich Ihren Weg in die Rue Dénoyez, deren Mauern und Fassaden von kurzlebigen Graffitis bedeckt sind. Legen Sie dann eine Pause auf der Terrasse des Cafés Aux Folies ein, einer unumgänglichen Adresse des Stadtviertels. Einen Donnerstag pro Monat findet der Food Market statt. Falls Sie gerade zu diesem Zeitpunkt da sind, können Sie die lebhafte Atomsphäre des Marktes, dessen Stände unter freiem Himmel entlang des Boulevard de Belleville Gerichte aus aller Welt anbieten, auf sich wirken lassen. Die perfekte Gelegenheit, um mit anderen Feinschmeckern die Spezialitäten der verschiedenen Länder kennenzulernen. Hier gibt es eine Fülle an französischen, mexikanischen, chinesischen und maghrebinischen Gerichten: Sie haben die Qual der Wahl.

Wenn Sie schon in Belleville sind, können Sie auch gleich dem benachbarten 19. Arrondissement einen Besuch abstatten. Hier erwartet Sie ein weiterer legendärer Park der französischen Hauptstadt: der Park Buttes Chaumont. Seine großen grünen Hügel werden von der Pariser Bevölkerung für ein Picknick oder einen sonnigen Nachmittag aufgesucht. Nach einem 20-minütigen Fußmarsch werden Sie auf einen Schatz der städtischen lokalen Kultur stoßen: Le 104. An diesem Ort finden zahlreiche Events statt: Konzerte, Veranstaltungen, Bio-Märkte, Tanzveranstaltungen im Musette-Stil ... Die Räumlichkeiten werden Tänzern aus dem Stadtviertel außerdem kostenfrei zur Verfügung gestellt, damit sie hier proben können: Die Bandbreite umfasst Hip-Hop, Voguing, Modern Dance ... Bestaunen Sie die modernen Choreografien! Nach ausreichend Trubel nehmen Sie bei Yaya Secrétan Platz für einen köstlichen Abstecher ans Mittelmeer. Die Gebrüder Chantzios interpretieren in der Küche die Gerichte ihrer geliebten Großmutter – Yaya – auf neue Art und Weise. Lassen Sie sich in einem modernen, hellen Dekor von dem Ossobuco mit Pinienhonig und dem Taboulé der Saison verführen oder entscheiden Sie sich für gegrillten Tintenfisch mit Kichererbsenpüree mit Zitrone und Espelette-Pfeffer. Fernab der Klischees über die Lichterstadt zeigt Ihnen Paris seine multikulturelle Seite.

Aux Folies
8 rue de Belleville
75020 Paris
Frankreich
+ 33 (0)6 28 55 89 40
www.aux-folies-belleville.fr/
Food Market Belleville
www.lefoodmarket.fr/

Le 104 (CENTQUATRE)
5 rue Curial
75019 Paris
Frankreich
+33 (0)1 53 35 50 00
www.104.fr/en/

Yaya Secrétan
33 avenue Secrétan
75019 Paris
Frankreich
+33 (0)1 42 41 12 86