Gemüseküche und ein Büfett der neuen Generation bei Polichinelle

büfett - vegetarisch
Gemüseküche und ein Büfett der neuen Generation bei Polichinelle

Ausgehend von einem umweltbewussten Ansatz eröffneten Christophe Michalak und Steve Burggraf das Polichinelle – ein Weg, die vegetarischen Büfetts und Gerichte „à la française“ neu zu erfinden.

Es scheint fast so, als würde sich das Restaurant im Dschungel der modernen Straßen des Viertels Beaugrenelle verstecken, und die Suche nach dem Lokal könnte sich wie eine kleine Schatzsuche gestalten. Am einfachsten ist es, nach der bläulichen Fassade des YOOMA Urban Lodge gegenüber der Seine und der Schwaneninsel Ausschau zu halten. Denn das Restaurant Polichinelle von Christophe Michalak, Steve Burggraf und Alexandre Marchon befindet sich im Erdgeschoss des Hotels, das in Zusammenarbeit mit Daniel Buren entworfen wurde.

In dem großen Saal, der an die Speisesäle eleganter Hotels erinnert, ist das Gemüse König. Hier gibt es weder Fleisch noch Fisch. Die Köche verfolgen ein Konzept, das auf Umweltbewusstsein basiert: saisonale Gerichte, Bio-Produkte oder Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft, die überwiegend aus der Region, der Île-de-France, stammen, oder sogar aus dem Garten auf dem Dach des YOOMA. Mit seinem Büfett erinnert das Polichinelle an eine luxuriöse Kantine und sorgt mit den servierten Speisen für ein gutes Image der Gemüsegerichte: Patisson glasiert mit Miso und gebratene Pfirsiche auf Auberginenpüree, gefüllte Gemüsetomaten mit Kressesauce, „Tarte au mètre“ belegt mit karamellisierten Kirschtomaten, Zucchini und gebratenen Feigen ... Aber aufgepasst, das All-you-can-eat-Menü gibt es nur abends.

Polichinelle
51/53, quai de Grenelle
(Rez-de-chaussée de l'hôtel YOOMA Urban Lodge)
75015 Paris

Tel : +33 (0)1 87 44 69 14

https://www.facebook.com/Polichinelle.Paris/

Karte: Menü ab 23 EUR