Hôtel des Beaux-Arts, Charakter und Eklektizismus

charme - boutique hotel
Hôtel des Beaux-Arts, Charakter und Eklektizismus

Dieses Toulouser Boutique-Hotel bietet Zimmer mit jeweils sehr unterschiedlichen Stimmungen und einer herrlichen Aussicht auf die Garonne oder das historische Zentrum der Stadt.

Es ist schwer, einen besseren Ort zum Übernachten in Toulouse zu finden. Wenige Schritte von der Pont-Neuf entfernt, im Herzen des Stadtviertels Carmes ist das Hôtel des Beaux-Arts in ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 18. Jahrhundert eingebettet. Die 18 gemütlichen Zimmer verfügen über eine fantastische Aussicht auf die Garonne oder das historische Zentrum der Stadt. Ihre Komposition wurde der Form eines Gemäldes nachempfunden und offenbart für jedes Zimmer ein eigenes Thema: „Icônes“, elegante Schlichtheit, die die Schwarzweiß-Portraits von David Bowie, Serge Gainsbourg oder auch Catherine Deneuve zur Geltung bringt, „Maye“, wie der Name des Street Artist aus Montpellier „Tribute to Mondrian“, wie der Name schon andeutet, eine Hommage an den berühmten niederländischen Maler, einen Vorreiter der Abstraktion. Häufig werden diese Zimmer von Künstlern von morgen dekoriert und stellen einige originelle Werke aus. Verarbeiten Sie die Kunst im Schlaf, vielleicht ist Ihr Favorit ja zu verkaufen!

Hôtel des Beaux-Arts
1, place du Pont-Neuf
31000 Toulouse

Tel.: +33 (0)5 34 45 42 42

www.hoteldesbeauxarts.com/copie-de-home

Zimmer: ab 120 EUR