In Miami Beach geht‘s an den Strand

strand
In Miami Beach geht‘s an den Strand

Kilometerlange Sandstrände entlang türkisblauen Gewässern ... Eine traumhafte Kulisse zum Sonnen, Schwimmen und Tauchen.

Der wunderschöne Strand erstreckt sich über mehrere Kilometer vom Norden bis in den Süden von Miami Beach. Und was für eine Kulisse! Die Beobachtungs- und Rettungsstationen der Bademeister erinnern an die Fünfzigerjahre. Die Sonnenschirme und Liegestühle der Hotels zwischen der Collins Avenue und dem Ocean Drive sind auf dem Sand dicht nebeneinander angeordnet.

An den öffentlichen Stränden kann man auch stundenweise oder für den ganzen Tag einen Liegestuhl mieten. Wenn Sie vom Sonnen oder Baden genug haben, können Sie über die von Palmen gesäumte Promenade flanieren und auf der einen Seite das türkisblaue Meer und auf der anderen Seite die bunten Gebäudefassaden bewundern. Junge gebräunte und durchtrainierte Menschen geben sich hier dem Joggen oder einer Partie Beachvolleyball hin. Etwas weiter schießen die Fotografen Aufnahmen von hübschen Mädchen, die für europäische Zeitschriften posieren.

So verläuft das Leben in Miami Beach. Da ist es ganz egal, dass es sich um einen künstlichen Strand handelt, der aufgrund der Erosion jedes Jahr aufs Neue mit Sand versorgt werden muss. Unter der fast allgegenwärtigen Sonne ist der Strand einfach wunderschön.