Klein-Italien in Paris

Veröffentlicht am 

Klein-Italien in Paris

Wer würde sich mit Pasta und Pizza begnügen, wenn Italien auch in Paris alle seine Geheimnisse verrät ..., wenn man weiß, wo man suchen muss. Wir waren für Sie fündig!

Das Wort „Italien“ genügt und schon denkt man an Dolce Vita und gutes Essen. Und man erinnert sich an die alten Filme, in denen alle laut durcheinanderreden und gestikulierend auf der Straße diskutieren. Bei Italien denkt man an die Sonne über Weinbergen soweit das Auge reicht, von der Lombardei und das Chianti-Tal in der Toskana bis nach Sizilien. Wer schon einmal in Italien war, wird diese Reise nie vergessen. Wir empfehlen Ihnen, Italien in Paris zu entdecken oder wiederzuentdecken.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klein-Italien in Paris

Mittagessen unter italienischen Fresken im 8. Arrondissement

An den Wänden des Oliva versetzen Sie die Skizzen von Renaissance-Fresken – deren schönste Details durch leere Rahmen hervorgehoben werden – geradewegs nach Italien.
Das Menü auf der Tafel von Marias Restaurant wechselt täglich, je nach Jahreszeit und marktfrischen Produkten. In der Küche zaubert Küchenchef Riccardo Venturini farbenfrohe Teller mit den Aromen Norditaliens und ausgezeichnete Gerichte aus hausgemachten frischen Nudeln. Sie werden verrückt sein nach den Cappelletti mit Hummer und den klassischen Tortelli Ricotta-Spinat mit Parmesan. Wenn Sie neue Gerichte entdecken wollen, empfiehlt sich die perfekt zubereitete Scaloppina alla milanese. Beim Dessert dürfen Sie das berühmte Tiramisu au café nicht verpassen. Die Karte bietet auch eine breite Auswahl von italienischen Weinen – Chianti, Langhe oder Prosecco – und als Apéritif natürlich einen Spritz!

Oliva
16, rue des Saussaies
75008 Paris
+33 (0)1 42 65 39 72
www.ristorante-oliva.fr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klein-Italien in Paris

Italien ist gleich nebenan, in der Épicerie Rap

Bei Rap bietet Alessandra Pierini eine große Auswahl von Weinen, Käse, Nudeln und Wurstspezialitäten, die allesamt direkt aus Italien importiert und in den hohen Regalen des Lebensmittelladens hübsch arrangiert sind. Olivenöl aus der Toskana oder Apulien, traditionelles Gebäck wie Panettone oder auch spezieller Risotto-Reis ... Hier finden Sie absolut alles, um Ihre italienischen Lieblingsgerichte zu Hause zuzubereiten.
Alessandra Pierini veranstaltet auch Koch- und Backkurse in ihrem Geschäft, in denen Sie die traditionellen Fertigkeiten erlernen können, sowie Weinverkostungen, um die besten Weine Italiens und die Empfehlungen von lokalen Winzern kennenzulernen.

Rap
4, rue Fléchier
75009 Paris
+ 33 (0)1 42 80 09 91
www.rapparis.fr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klein-Italien in Paris

Galerien als Fest für die Augen

Der Ausstellungsraum wurde von Alessandro Pron in der Nähe des Louvre eröffnet, von dessen berühmter Galerie Italienne er übrigens den Namen übernommen hat. Die Galerie stellt Werke italienischer Künstler aus und möchte einen Dialog zwischen zeitgenössischer Kunst, Design und den älteren Künsten führen. Bewundern Sie hier unter anderem die Werke von Künstlern wie Pietro Ruffo, Anna Vivante, Alessandro Sciaraffa oder auch Gino Marotta.
Wenn Sie die alten Meister lieben, gehen Sie in die Galerie Canesso, die 1994 von Maurizio Canesso eröffnet wurde. Hier können Sie Gemälde von italienischen Künstlern oder Künstlern, die in Italien gelebt haben, wie Caroselli, Beinaschi, Travi oder Faccini, aus den Epochen der Renaissance bis zum Barock entdecken.

Galerie Italienne
15, rue du Louvre
75001 Paris
+33 (0)9 84 43 87 34
www.galerieitalienne.com

Galerie Canesso
26, rue Laffitte
75009 Paris
+33 (0)1 40 22 61 71
www.canesso.art

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klein-Italien in Paris

Italienische Literatur mitten in Paris

Sind Sie eine Leseratte? Dann finden Sie Ihr Paradies in La Libreria. In der kleinen Buchhandlung in der Rue du Faubourg-Poissonnière, die 2006 von Andrea de Ritis und Florence Raut eröffnet wurde, finden Sie auf zwei Stockwerken Hunderte Bücher. Von Dante bis Leonardo Sciascia in Originalfassung und französischer Übersetzung, aber auch die Klassiker der Weltliteratur, Hemingway, Beigbeder oder Austen, auf Italienisch: La Libreria erfüllt alle Wünsche. Natürlich können Sie das gesuchte Buch auch bestellen und direkt aus Italien kommen lassen.
Wenn Ihnen bewegte Bilder lieber sind als Bücher, bietet die Buchhandlung auch eine DVD-Abteilung, die ganz dem italienischen Film gewidmet ist. An einem Abend in der Woche werden Begegnungen mit Autoren und Diskussionen zu einem bestimmten Thema organisiert, um die herzliche Atmosphäre, die in La Libreria herrscht, auch am Abend zu genießen.

La Libreria
89, rue du Faubourg-Poissonnière
75009 Paris
+33 (0)1 40 22 06 94
www.libreria.fr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klein-Italien in Paris

Coronelli-Globen, der Himmel über uns

Der Legende nach kam Kardinal d'Estrées, nachdem er beim Herzog von Parma zwei Globen gesehen hatte – der Erdglobus und der Himmelsglobus –, die Idee, König Ludwig XIV. noch größere Globen zu schenken, um seinen Ruhm zu feiern.
Vincenzo Coronelli, der diese zwei ersten Globen hergestellt hatte, wurde auch mit diesem Auftrag betraut. Die 1683 fertiggestellten Darstellungen der Erde und des Himmels haben jeweils einen Durchmesser von 4 Metern … Beeindruckend!
Auf dem Erdglobus sind die geografischen Linien ergänzt durch Zeichnungen und Kommentare, die die Besonderheiten von fernen Gegenden beschreiben.
Der Himmelsglobus dagegen zeigt die Sternbilder, zum Beispiel der große Bär oder der Zentaur, ergänzt durch wunderschöne Tierbilder.

Hall des Globes
Bibliothèque nationale de France (Site François-Mitterrand)
Quai François-Mauriac
75013 Paris
+33 (0)1 53 79 59 59
expositions.bnf.fr/globes