Les Machines, eine fantastische mechanische Tierwelt

aussergewÖhnlich
Les Machines, eine fantastische mechanische Tierwelt

Die fantastischen mechanischen Skulpturen, die auf der Île de Nantes erfunden und gebaut werden, sind ein verblüffendes Schauspiel, das man zu zweit oder mit der ganzen Familie erleben muss.

Die großen Hallen der ehemaligen Werften auf der Île de Nantes sind die Kulissen, in denen heute diese außergewöhnlichen Maschinen gebaut werden, die François Delarozière und Pierre Orefice zeichnen und konzipieren.
Die riesigen mechanischen Strukturen, die sich an Leonardo da Vinci und an Jules Verne inspirieren, können besichtigt werden und laden Sie zu einem absolut einzigartigen künstlerischen und spielerischen Abenteuer ein. Der große Elefant nimmt die Besucher zu einem Spaziergang entlang der Uferstraße mit. Im Bahnhof müssen Sie die Galerie der Maschinen besichtigen, die Tierwelt des Reiherbaums und das jüngste Mitglied: eine schlafende Spinne, die in ihrem Bauch vier Besucher mitnehmen kann. Sie erhebt sich an ihren Fäden und schreitet mit einem erstaunlichen Gang über die Köpfe der Besucher hinweg, um sich schließlich auf dem Boden auszuruhen. Weiter hinten erweckt das drei Stock hohe Karussell der Meereswelten mit 35 Wasserkreaturen die Insel zwischen der großen Halle und dem Bananenhangar zu neuem Leben.

Les Machines de l'Île
Parc des Chantiers
Boulevard Léon Bureau
44200 Nantes

Tel.: +33 (0)2 51 17 49 89