Märchenschlösser am Rande von Paris

Veröffentlicht am 

Märchenschlösser am Rande von Paris

Fontainebleau, Vaux-le-Vicomte, Courances … die Pariser Gegend wimmelt von königlichen Schlössern, umgeben von französischen Gärten, und adeligen Wohnsitzen, die wirken, als seien sie einem Kindermärchen entsprungen.

Märchenschlösser am Rande von Paris

Gemälde großer Meister und herrliche Gärten in Chantilly

Eine knappe halbe Stunde vom Bahnhof Gare du Nord in
Paris entfernt führt eine Allee im Wald Sie direkt zum Schloss Chantilly. In der historischen, von drei Wäldern umgebenen Region Valois thront dieses Prunkstück des französischen Kulturerbes mitten in einem 115 Hektar großen Park, der einst von Le Nôtre, dem Lieblingsgärtner des Sonnenkönigs, entworfen wurde. Entdecken Sie in seinem Dekor im Stil des Ancien Régime, das Heinrich von Orléans, Sohn des letzten Königs von Frankreich, Louis-Philippe, sich gewünscht hatte, die vom französischen Adel im 17. und 18. Jahrhundert entwickelte Lebenskunst. Im Condé-Museum werden Sie vor den Meisterwerken einer unglaublichen Kollektion alter Gemälde vor Verzückung außer sich geraten: Raphaël, Delacroix, Ingres, Watteau … keiner der großen Meister wird hier vermisst. Begeben Sie sich nach dieser inspirierenden Besichtigung zu den Pferdeställen, die mit ihrer außergewöhnlichen Größe beeindrucken. Dort konnten 240 Pferde und 500 Hunde untergebracht werden, die für die auf dem Gelände veranstalteten Jagden bestimmt waren.

Schloss Chantilly
60500 Chantilly
+33 (0)3 44 27 31 80
www.domainedechantilly.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Märchenschlösser am Rande von Paris

Immersion in die Renaissance in Fontainebleau

Folgen Sie etwa sechzig Kilometer südöstlich von der französischen Hauptstadt den Spuren der französischen Könige bei der Erkundung von Schloss Fontainebleau. Tanken Sie Sauerstoff in seinem weitläufigen Park, dem perfekten Modell eines französischen Gartens, der sich direkt neben einem riesigen Wald befindet, und entdecken Sie anschließend diese Hochburg des Mittelalters und der Renaissance. Im Laufe der Gemächer offenbart sich Ihnen die Raffinesse der italienischen Kunst. Die herrliche, von dem Künstler Rosso Fiorentino dekorierte Galerie mischt Stuck, Täfelung, mythologische Allegorien aus der Antike und Gemälde zu Ehren von Franz I. Verlängern Sie Ihre Besichtigung im Museum über Napoleon I., das die glanzvolle Laufbahn des Kaisers schildert. Beim Verlassen des Museums haben die dekorativen Künste aus der Kaiserzeit keine Geheimnisse mehr für Sie.

Schloss Fontainebleau
77300 Fontainebleau
+33 (0)1 60 71 50 70
www.musee-chateau-fontainebleau.fr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Märchenschlösser am Rande von Paris

Eine märchenhafte Nacht in Vaux-le-Vicomte

Das Schloss Vaux-le-Vicomte diente einst als Modell für die Errichtung von Versailles . Das sagt schon etwas über sein historisches Interesse aus. Dieser herrliche Wohnsitz, ein Werk von Nicolas Fouquet, Oberintendant der Finanzen von Ludwig XIV., lässt sich von Paris aus leicht an einem Tag besuchen. Nehmen Sie sich Zeit, zwischen den gestutzten Sträuchern, Wasserbecken und Blumenbeeten seines prachtvollen, 35 Hektar großen französischen Gartens dahinzuspazieren. Betreten Sie dann das Prachtstück klassischer Architektur aus dem 17. Jahrhundert. Ein Rundgang mit Audioguide taucht Sie in eine prachtvolle Welt, bereichert durch eine weitläufige Möbelkollektion aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Vaux-le-Vicomte veranstaltet außerdem nächtliche Besichtigungen: Versäumen Sie nicht diese Gelegenheit, sein Dekor im Kerzenlicht zu bewundern. Auf die Besichtigung folgt ein üppiges Dinner im Restaurant Les Charmilles. Ihr Abend endet wie in einem Märchen mit einem Feuerwerk, das im Park abgeschossen wird.

Schloss Vaux-le-Vicomte
77950 Maincy
+33 (0)1.64.14.41.90
www.vaux-le-vicomte.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Märchenschlösser am Rande von Paris

Wasser- und Farbenspiele in Courances

Auf in Richtung Essonne, 47 Kilometer von Paris, zur Entdeckung von Schloss Courances. Es ist noch immer bewohnt und öffnet Ihnen von April bis Oktober an den Wochenenden seine Türen. Mit seinen Becken und Kanälen gilt sein Park als einer der schönsten in Frankreich. Durchstreifen Sie diese herrlichen Gärten von klassischer und romantischer Schönheit. Sie werden umgehend dem Charme ihrer Wasserspiele, ihrer Perspektiven und Grünschattierungen verfallen … Sie brauchen nur noch Ihre Decke für ein idyllisches Picknick auszubreiten. Vom Laub verborgen, offenbart die majestätische Silhouette des Schlosses seine Fassade aus rotem Backstein, wie es für den Ludwig XIII.-Stil typisch ist. Folgen Sie im Inneren einem Fremdenführer, der Ihnen voller Leidenschaft die Geschichte dieses privaten Schauplatzes erzählt, der für mehrere französische Filme als Drehort fungierte.

Domaine de Courances
5, rue du Château
91490 Courances
+33 (0)1 64 98 07 36
courances.net

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Märchenschlösser am Rande von Paris

Idyllischer Spaziergang in Champs-sur-Marne

Unternehmen Sie eine halbe Stunde Autofahrt von Paris einen Ausflug zum Schloss Champs-sur-Marne. Dieser bezaubernde Ort, charakteristisch für die Lustschlösser aus dem 18. Jahrhundert, offenbart Ihnen einen neuen Lebensstil „à la française“. Beim Eintreten in diesen Tempel der Eleganz werden Sie sich wundern, dort Schlafzimmer mit Toiletten- und Umkleideräumen vorzufinden. Die berühmte Marquise de Pompadour, Mätresse Ludwigs XV., hat sich dort 3 Jahre lang aufgehalten und ein Badezimmer bauen lassen, das mit seinem Stuck-Dekor weltweit einzigartig ist. Machen Sie sich auf zu einem Spaziergang durch seinen Park, der zwei Arten von Gärten vereint, die auf den ersten Blick vollkommen gegensätzlich erscheinen: ein ebenmäßiger in französischer Art und einen anderen in englischer Art, der dichter bewachsen ist und rätselhafter wirkt – wie die unheimlichen Wälder in Grimms Märchen.

Schloss Champs-sur-Marne
31, rue de Paris
77420 Champs-sur-Marne
www.chateau-champs-sur-marne.fr