Paris ehrt den Stylisten Martin Margiela mit zwei Spitzenausstellungen

Veröffentlicht am 

Paris ehrt den Stylisten Martin Margiela mit zwei Spitzenausstellungen

Die Modeliebhaber jubeln! Paris wird Martin Margiela, einen der ungewöhnlichsten und geheimnisvollsten Modeschöpfer seiner Generation, mit zwei Spitzenausstellungen feiern.

Paris ehrt den Stylisten Martin Margiela mit zwei Spitzenausstellungen

Nach Yves Saint-Laurent im vergangenen Jahr steht der Frühling 2018 in Paris ganz im Zeichen von Martin Margiela. Ab dem 22. März können Modeliebhaber die Zusammenarbeit zwischen dem Designer und dem Modehaus Hermès von 1997 bis 2003 im Rahmen der Ausstellung „Margiela, les années Hermès“, die im Musée des Arts Décoratifs stattfindet, bestaunen. Der frühere Assistent von Jean-Paul Gaultier und führende Vertreter der Antwerpener Schule ist der einzige belgische Modeschöpfer, der sein Modehaus in Paris gegründet hat. Konstruierte und dekonstruierte Schnitte, futuristische oder recycelte Materialien, monochrome Stoffe, subversive Ästhetik, Kleidung ohne Logo, ungewöhnliche Designs auf den Innenseiten der Kleidungsstücke ... Das Universum des Modehauses Martin Margiela setzt auf Verschiedenheit.

Musée des Arts Décoratifs
107, rue de Rivoli
75001 Paris
+33 (0)1 44 55 57 50

Start- und Enddatum; 22. März bis 2. September 2018
Von Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr
madparis.fr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Paris ehrt den Stylisten Martin Margiela mit zwei Spitzenausstellungen

Unter der prunkvollen Goldverzierung des Palais Galliera veranschaulicht die Ausstellung „Margiela/Galliera, 1989-2009“ die Karriere des Designers seit seiner ersten Frühjahr-Sommer-Kollektion 1989 bis ins Jahr 2009, wobei der konzeptuelle Ansatz des Berufs unterstrichen wird. Mit mehr als 130 Silhouetten, Videos von Modenschauen, Aufzeichnungen und besonderen Einrichtungen bietet sie einen ganz neuen Blick auf einen der einflussreichsten zeitgenössischen Modeschöpfer. Unter den ausgestellten Modellen kann das Publikum Werke seiner Kollektionen „Oversize“, „Barbie Collection“ oder „Replica“ bewundern, die auf Kleidungsstücken im Vintage-Stil, die aus der ganzen Welt kommen, beruhen. Zu diesem Anlass werden im ehemaligen Palast der Herzogin von Galliera in einem neobarocken Dekor einige seltene Stücke der wertvollen Sammlung an historischen Gewändern exklusiv ausgestellt.

Palais Galliera
10, avenue Pierre Ier de Serbie, 75016 Paris
+33 (0)1 56 52 86 00
Start- und Enddatum; 3. März bis 15. Juli 2018
Von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.
www.palaisgalliera.paris.fr