Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Veröffentlicht am 

Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Die Lichterstadt bringt die kulinarischen Richtlinien ins Wanken. Dank innovativer Konditormeister werden Madeleines, Canelés, Waffeln und Cheesecakes jetzt von Nachtischen zu Vorspeisen.

Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Die Waffel, die das Meer erblickte

Weit weg von Paris an der bretonischen Küste ist Iris und ihrem Vater Manuel eine ehrgeizige Idee gekommen. Und wenn die süße Waffel, die sie hier mit Blick auf das Meer genießen, nun in gesunden gastronomischen Rezepten Verwendung fände? So wurde die gesunde glutenfreie Waffel geboren. Kurze Zeit später eröffnete mitten im Marais-Viertel die Konditorei Yummy & Guiltfree („lecker und mit gutem Gewissen“) ihre Türen. Neben den nicht wegzudenkenden Zuckerwaffeln hat der Konditormeister salzige Waffeln mit feinen Aromen erfunden. Als Gourmet werden Sie sich von seiner Spezialität – einer Waffel mit mariniertem Lachs und einer Beilage aus einem Cream Cheese, Fenchel mit schwarzen Sesamkörnern und einem dünnen Spritzer Nussöl – hinreißen lassen. Ihr Gaumen wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Yummy & Guiltfree
3, rue du Temple
75004, Paris
Frankreich
+33(0)1 45 66 56 68
www.yummyandguiltfree.com/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Das Canelé, das sich vor Gewürzen nicht fürchtet

Ein paar Schritte vom Centre Pompidou entfernt versteckt sich eine andere ikonoklastische Adresse. In der Rue la Verrerie Nr. 72 entdecken Sie eine Konditorei, die sich auf Canelés spezialisiert hat. Hier erleben diese kleinen Kuchen, die ursprünglich aus Bordeaux stammen und aus Milch, Rum, Vanille und Zucker hergestellt werden, eine kleine Revolution. Die Gründerinnen, beide mit dem Vornamen Aude, hatten es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige süße und salzige Leckerbissen herzustellen. Neugierig lassen Sie sich von dem „Spécial“, einer Delikatesse aus Hühnchen, Trüffeln und Basilikum, verlocken. Frische garantiert. Es sei denn, „Céline“ mit ihren würzigen Currynoten zur Krönung eines mit Sellerie garnierten Canelés ist eher nach Ihrem Geschmack. Selbst Kenner werden von dieser erstaunlichen Mischung von Texturen verblüfft sein.

Aux deux canelés
72 rue de la Verrerie
75004 Paris
Frankreich
+33(0)9 82 26 47 75
www.auxdeuxcaneles.fr/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Eine Madeleine, die schön nach Sonne duftet

Olivenöl, Espelette-Chili, Tapenade, Feta … die Aromen aus dem Süden halten Einzug in einer Madeleine. Bei Mesdemoiselles Madeleines in der Rue des Martyrs vergessen Sie alles, was Sie bereits über die berühmten französischen Gaumenfreuden wussten. Konditormeister Stéphane Bour hat sich eine erstaunliche Sammlung salziger Genüsse ausgedacht. Während Sie die Madeleine „Renée“ mit schwarzer Oliventapenade und frischen Möhren mit Kümmel kosten, kommen Ihnen sämtliche Düfte aus der Provence in den Sinn. Wenn Sie Ihre Lippen der Spezialität „Aimée“ mit Feta, Zitrone und mit Basilikum garnierten gerösteten Piniennüssen nähern, haben Sie das Gefühl, Sie befänden sich auf einer griechischen Insel, die von den warmen Winden des Mittelmeers liebkost wird. Wenn Sie sich von einer Madeleine „Andrée“ verlocken lassen, werden Sie vom heißen, belebenden Italien erfüllt, während das Tomatenmark und der Mozzarella di Bufala in Ihrem Mund in einem köstlichen Konzert explodieren.

Mesdemoiselles Madeleines
37 rue des Martyrs
75009 Paris
Frankreich
+33(0)1 53 16 28 82
www.mllesmadeleines.com/index.php

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Paris: Jetzt auch Salziges in den Konditoreien

Ein Cheesecake , der ein Hauptgericht werden wollte

Nach einem Besuch im Institut der arabischen Welt (Institut du monde arabe) und einem Spaziergang am Arsenal-Becken entlang stehen Sie nun vor dem appetitlichen Schaufenster von She's cake. Hier vermischen sich die Aromen in originellen Cheesecake-Rezepten. Zu jeder Jahreszeit ändert die Konditormeisterin Séphora Saada zur größten Wonne der Feinschmecker ihre Speisekarte. Im Winter heißt es Manege frei für den Cheesecake mit Rübencreme, Haselnüssen und einer Beilage aus Grillgemüse. Es sei denn, Sie hätten lieber ein Gericht aus Lachs und Wasabi mit Sesamkörnern. Im Sommer wird die Spezialität aus Roquefort, Birne und Zucchini Sie als Krönung eines Aufenthalts voller gastronomischer Emotionen im Herzen von
Paris dahinschmelzen lassen.

She's cake
20 avenue Ledru-Rollin
75012 Paris
Frankreich
+33(0)1 53 46 93 16
www.shescake.fr/index.html