Pause auf dem Land im Park Keukenhof

must-see - kulturerbe
Pause auf dem Land im Park Keukenhof

Fahren Sie ins Grüne und entdecken Sie eine Stunde von Amsterdam einen der schönsten Blumenparks der Welt!

Im Herzen der Region Bollenstreek mit ihren weitläufigen Blumenfeldern erstrecken sich die berühmten verwunschenen Gärten des Keukenhofs. Ab den ersten Frühlingstagen stürzen die Besucher herbei, um einer atemberaubenden Vorstellung beizuwohnen: Auf dem 30 Hektar großen Gelände springen über sieben Millionen Narzissen-, Rosen-, Orchideen- und Hyazinthenknospen zu einer Symphonie von Farben auf.

Star aller hier angebauten Pflanzen bleibt zweifellos die Tulpe, von der Sie nicht weniger als 800 Sorten bewundern werden. Diese leuchtende und anmutige Blume wurde Ende des 16. Jahrhunderts in Holland eingeführt und wurde so beliebt, dass die Niederländer sie zu ihrem Symbol machten.

Auf dem Keukenhof, der von Ende März bis Mitte Mai geöffnet ist, werden prachtvolle Blumenausstellungen veranstaltet. Versäumen Sie es nicht, den drei Pavillons im Park, darunter dem Gewächshaus Beatrix mit der größten Orchideensammlung der Welt, einen Besuch abzustatten. Was für eine wunderschöne Art und Weise, um auf einem Spaziergang die Blumen sprechen zu lassen …

Park Keukenhof
Stationsweg 166A
2161 AM Lisse, Niederlande

Tel: +31 (0)25 246 5555

www.keukenhof.nl/de/

Eintritt: 17 EUR