Phoenix, „Let's rock'n'roll“

aussergewÖhnlich
Phoenix, „Let's rock'n'roll“

Es verdankt seine Berühmtheit der Gruppe Red Hot Chili Peppers, die während ihrer mageren Jahre lange Zeit dort gewohnt hat.

Wie der sagenhafte Vogel, dem er seinen Namen verdankt, hat sich auch das Phoenix Hotel 2018 unter der kreativen und inspirationsreichen Leitung von Liz Lambert, einer der Päpstinnen der trendigen Boutique-Hotels der Westküste, in ein neues Gewand geworfen. Sie hat es geschafft, die rockige Seele dieses ehemaligen Motels zu bewahren, indem sie ihm eine trendige und unverkennbar „coole“ Note verliehen hat.
Die Hotelhalle empfängt Sie mit dem Ambiente eines Aufnahmestudios: Ganze Wandstücke, bedeckt mit Schallplatten, geben den Ton an! Das Phoenix hat an seinen Wänden die Spuren berühmter – oder auch weniger berühmter – Künstler bewahrt, die dort verweilt haben: Sie können dort Aufkleber, Sammlerplakate von Konzerten und die berühmte „Wall of Fame“ entdecken, auf der jeder vor seiner Abreise eine kleine Nachricht oder eine Zeichnung hinterlässt.
Über dem Pool bergen die Gänge 44 Zimmer: weiße Wände, elektroblaue Kopfteile; zeitgenössisches, puristisches Mobiliar; farbige Neonlichter – das Flair der Bowie-Jahre ist geblieben. Auch an Aktivitäten fehlt es nicht: Am Pool werden regelmäßig Barbecue Parties, Yogastunden und Konzerte veranstaltet. Die Jahre sind vergangen, das Phoenix bleibt jedoch seinem Mantra treu: „Be amazing!“

Phoenix Hotel
601 Eddy Street
San Francisco, CA 94109

Tel.: +1 415 776 1380

www.phoenixsf.com

Zimmer ab 270 USD