Speisen und Biere harmonieren im BRLO Brwhouse

brasserie
Speisen und Biere harmonieren im BRLO Brwhouse

Das BRLO Brwhouse am Rande des Parks am Gleisdreieck in Berlin ist ein 3-in-1-Betrieb bestehend aus einer Mikrobrauerei, einer Bar und einem Restaurant.

Das BRLO Brwhouse hat sich bei den Berlinern bereits einen Namen gemacht. Der Mikrobraumeister, in der deutschen Hauptstadt bekannt für seine in eigener Produktion in kleinen Mengen gebrauten Biere, hat seinen Biergarten unter freiem Himmel eröffnet. In einem aus alten Seetransport-Containern gebauten Gebäude offenbart das BRLO Brwhouse – das erste der beiden Wörter steht für „Berlin“ auf Altslawisch – eine breite Auswahl an etwa zwanzig Fassbieren aus eigener Produktion, die hervorragend zu einem Aperitif auf der großen Terrasse mit Blick auf den Park am Gleisdreck passen. Einige Liegestühle und ein Sandkasten für die Kleinen sorgen zudem für eine familiäre Strandatmosphäre. Zur Essenszeit stehen lokale Produkte, wie Blumenkohl, Kohlrabi, Brokkoli oder auch Radieschen, auf der jeden Monat wechselnden Speisekarte. Die Speisen werden ganz nach Ihren kulinarischen Gelüsten zusammengestellt: Gemüse spielen hierbei die Hauptrolle, aber Sie können dazu auch Kartoffelbrei, Taboulé, Fleisch oder Fisch wählen. Hier kommen sowohl Bierliebhaber als auch Feinschmecker auf ihre Kosten.

BRLO Brwhouse
Schöneberger Str. 16
10963 Berlin

Tel.: +49 (0)30 55 57 76 06

www.brlo-brwhouse.de

Karte: ca. 25 EUR