Sport an den Ufern der Seine

erkundung - sport
Sport an den Ufern der Seine

Unter den Brücken von Paris fließt die Seine und an seinen Steinufern die laufen die Pariser auf der Suche nach Vergnügen, fasziniert von der Kostbarkeit dieser Hinterlassenschaft.

Die Autos werden nach und nach immer weiter von den Ufern vertrieben, womit die der Seine zu Trailwegen werden, an denen sich gute Laune verbreitet. Zum Beispiel die Öko-Trimm-dich-Pfade, wo man sich mit oder ohne Trainer körperlich fit halten kann. Ohne Trainer können Sie zum Beispiel am linken Flussufer die Seine runterlaufen vom Hafen Solferino, unter der gleichnamigen Brücke, bis zum Hafen Gros Caillou gerade unter dem Museum Branly zur Kletterwand für die 3- bis 10-jährigen und der 100m langen Aschenbahn.

Ein sportlicher Rundlauf von 2,3 km, der durch Turngeräte verschönert wird oder wo man in der schönen Jahreszeit von Anfang Juli bis Ende Oktober völlig kostenlos mit Reservierung in die Kunst des Boxens, des Seilspringens, von Pilates, Skateboard fahren oder Rugby eingewiesen werden kann.

Auf diese Weise wird diese städtische Landschaft, die seit 1991 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, von den Parisern erobert.

Les Berges
75000 Paris

www.lesberges.paris.fr