The Fontenay, Zugpferd des modernen Tourismus

gehobene einrichtung
The Fontenay, Zugpferd des modernen Tourismus

The Fontenay bietet in Hamburg Aufenthalte der Luxusklasse auf einem faszinierenden und prunkvollen Gelände.

Am Westufer des Alstersees sticht The Fontenay in der städtischen Landschaft durch seine besondere Architektur hervor. Seine gewölbten Formen und fließenden Linien folgen dem Vorbild der Windungen des gegenüberliegenden Gewässers. Das Hotel ist von einem 10.000 m2 großen Park umgeben und gibt vom Balkon jedes Zimmers aus einen grandiosen Blick auf den See, die umgebenden Grünflächen oder die zweitgrößte Stadt Deutschlands frei. Der gehobene Standard kommt in den kleinsten Details zum Ausdruck, vom gewaltigen 27 Meter hohen Atrium über den riesigen Kronleuchter bis hin zum Mobiliar, das maßgefertigt wurde, um sich an die Originalmaße des Gebäudes anzupassen. Die Zimmer mit Echtholzparkett prägen einen Stil, der sich direkt vom Klassizismus ableiten lässt, mit einer betont modernen Note. Auf der letzten Hoteletage schließlich befindet sich ein Rooftop-Restaurant, das sogenannte „Lakeside“, das vom Schweizer Sterneküchenchef Cornelius Speinle geführt wird. Hier finden Sie außerdem ein gigantisches Spa und den dazugehörigen Infinity Pool, von dem aus Sie das unvergessliche Panorama der Stadt genießen können. Ein wahres Kleinod im Herzen der Stadt, die den Spitznamen „Venedig Deutschlands“ trägt.

The Fontenay
Fontenay 10
20354 Hamburg

Tel: +49 (0)40 6056 6050

www.thefontenay.de

Zimmer: ab 320 EUR