Thermalkur mit Wasser mit wohltuenden Eigenschaften

sport und wellness
Thermalkur mit Wasser mit wohltuenden Eigenschaften

Der neue Thermalpol von Ravine Chaude hat seine Türen im ersten Vierteljahr 2016 geöffnet. Auf dem Programm stehen Balneotherapie und Baden in 33 C warmem Quellwasser mit altbekannten wohltuenden Eigenschaften.

Die neue, heißersehnte Thermalstation wurde 1960 eröffnet und 2006 geschlossen und öffnet nun nach mehreren Rehabilitationsprojekten endlich ihre Türen. Die außergewöhnliche Lage in Basse-Terre in 110 Meter Höhe, direkt am Berg und in einer üppigen Vegetation macht sie durch die Umgebung und die Qualität der Anwendungen zu einem idyllischen Ort.
Das wohltuende Wasser fließt bei einer Temperatur von 33 C von den Quellen in den Anhöhen des Flusses La Lézarde, am Vulkan vorbei, um direkt in dem Schwimmbad, den Duschen und weiteren Infrastrukturen zu münden. Das mineralhaltige Thermalwasser hat einen hohen Gehalt an Eisen, Calcium und zahlreichen heilenden Mineralstoffen bei Rheumatismus und Hautkrankheiten. Dieser neue Thermalpol mit ultra-moderner Infrastruktur trägt mit Schwimmbad, Whirlpools und Balneotherapie zu Ihrem Wohlbefinden bei.
Das Thermalwasser wird Ihren Körper, Ihre Seele und Ihre Energie als Jungbrunnen oder therapeutischen Aufenthalt erquicken. Als Kur oder für einen Tag stehen Ihnen verschiedene Formeln bereit.

Ravine Chaude
Rue de la République
97129 Lamentin

Tel: +590 (0)5 90 25 36 25