Tigermilk, Odyssee mit südamerikanischen Genüssen

geheimtipp - lateinamerikanisches lokal
Tigermilk, Odyssee mit südamerikanischen Genüssen

Das lateinamerikanische Restaurant Tigermilk erwartet Sie mit einer freundlichen Einladung zu einer Reise zu den geheimnisvollen Städten des Goldes und sticht mitten in Paris zudem mit kleinen Preisen hervor.

Mit bunten Speisen mit hispanischen Akzenten nimmt das Tigermilk Sie mit auf eine Reise von Mexiko bis nach Peru und entlang der Anden. Dieses lateinamerikanische Lokal, dessen Name an eine typische peruanische Marinade angelehnt ist, befindet sich mitten in dem Pariser Stadtviertel Sentier und ist in zwei verschiedene Bereiche unterteilt. Um einen erfrischenden hausgemachten Cocktail zu schlürfen, nehmen Sie in dem Barbereich und an den hohen Tischen, über denen sich ein Zwischengeschoss befindet, Platz. Für einen etwas gemächlicheren Zwischenstopp geht es in den zweiten Bereich in der Nähe der Bibliothek. Wenn Sie es sich auf den Samtbänken gemütlich gemacht haben, zwinkert Ihnen auch schon das Menü zu. Hausgemachte Guacamole, unverzichtbare peruanische Ceviche oder Superbowl (köstlicher Mix aus Mango, Avocado, Lachs und Reis mit Essig)? Sie müssen sich nicht entscheiden, die Gerichte des Restaurants lassen sich gut teilen und verlocken dazu, alles zu probieren! Für große Naschkatzen wartet mit dem Cheesecake mit „Dulce de leche“ ein perfekter Abschluss des Essens. Und bei der Rechnung schließlich hat das Tigermilk einen letzten Trumpf im Ärmel: Seine Preise sind unschlagbar. Eine geschmackliche Reise in entspannter Atmosphäre!

Tigermilk
77, rue d'Aboukir
75002 Paris

Tel : +33 (0)1 40 15 97 73

https://tigermilkrestaurants.com

Karte: ca. 16 EUR