Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Veröffentlicht am 

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Der bei Surfern beliebte Badeort Biarritz zeigt Ihnen seine kulinarischen und raffinierten Facetten. Erkunden Sie nach Ihren Surfsessions die Umgebung an Land und auf dem Wasser.

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Das kaiserliche Biarritz im Zeichen des Ozeans

Willkommen im Baskenland, dem Eldorado der Götter des Gleitsports. Entlang der Atlantikküste reihen sich abgeschrägte Klippen und unberührte Buchten bis nach Spanien. Hier findet man auch zahlreiche Spots, die das Herz der Surfer höher schlagen lassen. Bevor Sie sich an diesen berühmten Wellen versuchen, stellen Sie zunächst Ihr Gepäck auf den Anhöhen von Biarritz, einer sowohl sportlichen als auch eleganten Stadt, ab. Im Hotel Régina wartet die schönste Überraschung in den Innenräumen auf Sie: Die Art déco-Glasfront, die den zentralen Innenhof beleuchtet, wird Sie in Staunen versetzen. Dieses luxuriöse Quartier wurde erst kürzlich renoviert und besticht mit seinem neuen Dekor, das von den 1950er-Jahren inspiriert wurde, sowie den Zimmern mit schlichtem und raffiniertem Komfort.

Am Ende des Vormittags schnappen Sie an dem berühmten Strand Grande Plage im Herzen der Stadt etwas frische Luft. Auf Höhe des Hôtel du Palais, dem legendären Luxushotel von Biarritz, machen Sie einen Abstecher in die Avenue de l'Impératrice. Vor Ihnen ragt die imposante orthodoxe Kirche empor. Bewundern Sie dieses schöne Gebäude im byzantinischen Stil von Ende des 19. Jahrhunderts, das ein Gotteshaus für die zahlreichen russischen Staatsbürger bietet, die schon immer große Liebhaber der baskischen Küste waren.

Le Régina Biarritz Hotel & Spa
52 avenue de l'Impératrice
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 41 33 00
https://hotelregina-biarritz.com/de/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Aromen des Marktes und Schaufensterbummel

Schlendern Sie vom Ende des Strandes durch die lebhaften Straßen der Stadt und genießen Sie die gesellige Atmosphäre der lokalen Marktstände in der Markthalle von Biarritz und auf der Place Sobradiel. Sowohl junge Trendsetter als auch die ältere Bevölkerung von Biarritz besuchen diesen Ort täglich mit einem Korb in der Hand. Unter dem Dach der hübsch restaurierten großen Markthalle findet man eine riesige Auswahl an Bayonne-Schinken, Schafskäse und unzähligen anderen regionalen Produkten, die Ihren Appetit anregen werden. Draußen genießen Weinliebhaber in Maßen Txakoli, einen Weißwein aus grünen Trauben, zu ein paar Austern, die auf Fässern präsentiert werden. Die Menschenmengen zieht es zur Bar Jean, einer echten Institution des baskischen Esprits. Sie haben Glück – ein Tisch wird frei! Bestellen Sie einen Teller gegrillte Chipirons, wobei es sich um eine Art von Tintenfisch handelt, Piquillos, einer kleinen Paprika-Art aus Navarra mit Kabeljaufüllung, und andere Pintxos, sogenannte kleine Häppchen. Probieren Sie dann Axoa, ein köstliches Kalbsgeschnetzeltes mit Chili, Paprika und Zwiebeln.

Wenn Sie in Shoppinglaune sind, sollten Sie einen Abstecher zu Lartigue 1910 machen. Hierbei handelt es sich um einen der letzten Hersteller traditioneller baskischer Wohntextilien, die aus reinem Baumwollgewebe hergestellt werden, das in den hauseigenen Werkstätten gewebt wird. Sie werden von den Küchentüchern mit zeitlosem Streifenmuster und den Servietten in modernen Farben begeistert sein. Ein paar Schritte weiter lockt der Feinkostladen Arostéguy mit seinen würzigen Kreationen und den Konserven von Fisch und Meeresfrüchten. Diese Schatzkammer, die auf regionale Produkte spezialisiert ist, werden Sie mit einem vollen Einkaufskorb verlassen und sich an Thunfischfilets, baskischer Piperade und Schokolade von Antton erfreuen. In der Rue Gambetta wird ein Schaufenster Ihren Blick auf sich ziehen. Die Fotoabdrucke in den verschiedensten Formaten zeigen Surfer am Strand oder beim Bezwingen beeindruckender Wellen. Betreten Sie diese Galerie und entdecken Sie die schönsten Fotos von Sylvain Cazeneuve. Er hat sich auf Surffotografie spezialisiert und schon die ganze Welt bereist, um mit außergewöhnlichen Bildern zurückzukommen.

Le Bar Jean
5 rue des Halles
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 24 80 38
../../common/travel-guide/le-bar-jean.htm

Lartigue 1910
8 avenue Edouard VII
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 23 83 02
www.lartigue1910.com/en/

Maison Arostéguy
5 avenue Victor Hugo
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 24 00 52
www.arosteguy.com

Galerie Sylvain Cazeneuve
8 rue Gambetta
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)6 03 82 17 75
www.sylvaincazenave.com/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Surf-Session und Gaumenfreuden

Bei diesen Bildern bekommen Sie bestimmt Lust, einmal selbst die Wellen zu bändigen. Der Ruf des Meeres führt Sie an den berühmten Strand Côte des Basques. Stürzen Sie sich bei einem Surfkurs mit der Delpero Surf School in das Wasser. Bessere Lehrer als die Delpero-Brüder können Sie sich gar nicht wünschen, wenn es darum geht, auf das Surfbrett zu steigen. Die beiden Longboard-Weltmeister werden Sie an einem Spot, der als Geburtsstätte des europäischen Surfsports zählt, ein einmaliges Gefühl der Freiheit verspüren lassen. Bestaunen Sie zwischen zwei Wellen die Villa Belza. Mit ihrem außergewöhnlichen Erscheinungsbild und dem Bergfried im neo-mittelalterlichen Stil thront sie auf dem Felsen am Ende des Strands über den Fluten.

Wärmen Sie sich nach dieser belebenden sportlichen Tätigkeit in einem Teesalon in einer Atmosphäre des 17. Jahrhunderts auf. Dieser befindet sich im Miremont und ist seit 1872 auf der eleganten Place Bellevue angesiedelt. Direkt am Atlantik können Sie sich hier bei einem „Paris-Biarritz“ stärken. Dabei handelt es sich um eine Art Windbeutel, der mit einer Schlagsahne mit Itxassous-Kirschen gefüllt ist, mit Schokolade aus São Tomé garniert wird und durch ein wenig Espelette-Pfeffer abgerundet wird. Hier findet man auch den besten Baskischen Kuchen, die traditionelle Spezialität der Region.

Zurück im Régina versprüht das Café N inmitten des kleinen Innenhofs eine glamouröse Atmosphäre und verleitet Sie zur Verkostung eines hausgemachten Cocktails. Ein romantisches Abendessen mit Blick auf den Leuchtturm von Biarritz erwartet Sie im Iqori, dem Gourmetrestaurant des Hotels. Antoine Chuard verwöhnt Sie mit Bauchfleisch vom Manex-Schwein (eine lokale Schweinerasse, die GVO-frei gezüchtet wird) an Ras el-Hanout – einer marokkanischen Gewürzmischung – und mit einer Panisse aus kandierter Zitrone. Ein weiteres hervorragendes Restaurant, das Sie sich in Biarritz nicht entgehen lassen sollten, ist das: Les Rosiers. Hier können Sie in der intimen Atmosphäre eines ruhigen Stadthauses die kulinarischen Schätze des Baskenlandes verkosten. Die Sterneköchin Andrée Rosier wird von ihrem Ehemann unterstützt und freut sich, Ihnen ihre Spezialität zu servieren: Kalbsbries in den verschiedensten Variationen je nach Saison.

Delpero Surf School
Strand der Côte des Basques
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)6 03 35 90 51
https://delperosurfexperience.com/homepage/eng

Miremont
Place Georges Clémenceau
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 24 01 38
www.miremont-biarritz.fr/

Iqori
Hôtel Régina
52 avenue de l'Impératrice
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 41 33 09
https://hotelregina-biarritz.com/de/menu/iqori/iqori-restaurant-in-biarritz-mit-meerblick-terrasse

Les Rosiers
32 avenue Beau Soleil
64200 Biarritz
Frankreich
+33 (0)5 59 23 13 68
https://www.restaurant-lesrosiers.fr/en/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Der zeitlose Charme von Guéthary

Nach einer erholsamen Nacht, untermalt von der Brandung des Atlantiks, machen Sie sich auf nach Guéthary, eines der bezauberndsten Dörfer der baskischen Küste. Bestaunen Sie vom Aussichtspunkt auf dem Cénitz-Hügel die wundervolle Aussicht auf den Golf von Biskaya und flanieren Sie dann durch die steilen, mit Bäumen gesäumten Gassen, bis Sie die Häuser oberhalb des alten Walfängerhafens erreichen. Legen Sie eine Kaffeepause im Café des Hôtel Le Madrid ein, wo sich Stammgäste und Sportsegler von morgens bis abends einfinden. Das malerische Dekor von Guéthary inspiriert viele Künstler. Inmitten eines wunderschönen, mit Skulpturen geschmückten Parks befindet sich in der Villa Saraleguinea das Museum für zeitgenössische Kunst. Im Erdgeschoss dieses kolossalen Hauses im neobaskischen Stil wandeln Sie zwischen den Skulpturen, Keramikarbeiten und Zeichnungen, die der Bildhauer Georges Cléments de Swiecinski dem Museum vermachte. Gehen Sie dann zum Meeresufer und spazieren Sie entlang der Promenade. Nachdem Sie die kleinen Holzhütten hinter sich gelassen haben, werden Sie mehrere Surfer erspähen: Willkommen an dem Surfspot Parlementia! Dieser ist weltberühmt und wird durch die Eigenschaften seiner Wellen oftmals mit Hawaii verglichen. Er ist einer der am stärksten frequentierten Spots der Einheimischen. Falls Sie ein erfahrener Surfer sind, sollten Sie sich an den außergewöhnlichen Brandungswellen versuchen.

Café de l'Hôtel Le Madrid
563 avenue du Général de Gaulle
64210 Guéthary
Frankreich
+33 (0)5 59 26 52 12
../../common/travel-guide/le-madrid.htm

Musée Saraleguinea
165 avenue du général de Gaulle
64210 Guéthary
Frankreich
+33 (0)5 59 54 86 37
www.musee-de-guethary.fr/en/home/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was man in Biarritz nach dem Surfen unternehmen kann

Lebendige Traditionen in der Hügellandschaft des Baskenlands

Nun ist es an der Zeit, das baskische Inland zu besuchen. Nach einer 15-minütigen Fahrt von Saint-Jean-de-Luz bietet sich ein Mittagessen auf der Ferme Lizarraga an. Vor einem grandiosen Panorama-Ausblick auf die Rhune bietet Ihnen der Küchenchef Stéphane Poulin eine neu interpretierte Marktküche. Der Hechtdorsch aus Saint-Jean-de-Luz, der mit Erbsen, Karotten und Venusmuscheln an einer Kokos-Zitronengras-Bouillon serviert wird, wird Sie umwerfen.

Mit dem Auto durchqueren Sie im Anschluss die landwirtschaftlich genutzten Landschaften, die sich aus hügeligen Weidenflächen zusammensetzen, auf denen man den einen oder anderen Haselnussstrauch oder Stechginster findet. Ab und zu werden Sie ein kleines Dorf erreichen. Espelette ist eines davon. In der Fußgängerzone können Sie die Pfefferschoten bestaunen, die auf langen Stricken aufgehängt wurden und an den Fassaden der hübschen Häuser mit roten und grünen Fensterläden trocknen. Zahlreiche Geschäfte verkaufen dieses lokale Gold, welches den Ort weltberühmt gemacht hat. Spazieren Sie durch das ruhige Viertel der Kirche Saint-Étienne, das von einem kleinen Bach durchflossen wird, bevor Sie die Konservenfabrik BiPiA besuchen. Im Rahmen einer geführten Besichtigung zeigt man Ihnen das Labor, in dem der berühmte Espelette-Pfeffer verarbeitet wird. Nach der Vorstellung eines Rezepts können Sie die hausgemachten Produkte verkosten. Verführt von dem köstlichen Geschmack füllen Sie Ihren Einkaufskorb mit Espelette-Pfeffer in Pulverform, einem Chutney und einer Bio-Chilisoße.

Setzen Sie Ihre Tour entlang des Flusses Nive fort, der von Bayonne bis nach Saint-Jean-Pied-de-Port verläuft, und legen Sie in einem kleinen Stückchen Paradies, das in die Bergwelt eingebettet ist, eine Pause ein: Willkommen in Saint-Etienne-de-Baïgorry. Die Häuser mit den abgerundeten Türen und einladenden Balkons, die bezaubernde Kirche aus rotem Sandstein und die bogenförmige Römerbrücke, die über den Fluss führt, in dem Fliegenfischer Forellen angeln, erzeugen ein echtes Postkartenmotiv.

In diesem hübschen Dorf, das von Weinbergen und Weidenflächen umgeben ist, lässt es sich gut leben. In einem für die Region typischen Haus und am Wasser gelegen, versprüht das Hôtel Arcé eine dezente Eleganz. Dieser charmante Familienbetrieb ist der perfekte Kompromiss zwischen Tradition und Moderne und verleitet Sie zu etwas Entspannung im Grünen im Herzen des Baskenlands.

Ferme Lizarraga
550 chemin Lissaraga
64122 Urrugne
Frankreich
+33 (0)5 59 47 03 76
www.saint-jean-de-luz-restaurant.com/

BiPia
619 Haltsuko Bieda RD 650
64480 Larressore
Frankreich
+33 (0)5 59 93 21 86
www.bipia.com/en/

Hôtel Restaurant Arcé
64430 Saint-Etienne-de-Baïgorry
Frankreich
+33 (0)5 59 37 40 14
www.hotel-arce.com/en/