Calvi - Gehen Sie mit Air France auf Erkundungstour.

Calvi ist immer treu - und hat treue Freunde und Gäste

„Die Stadt Calvi ist immer treu" („Civitas Calvi semper fidelis") steht auf dem Stadtwappen. Jedem, der schon durch Calvi spaziert ist, ist dieser Sinnspruch begegnet. Gewidmet war er einst den Genuesen, die von den Anwohnern der Stadt gerufen worden waren, um den andauernden Krieg zwischen den korsischen Adelshäusern zu schlichten. Genua kam und brachte den Frieden. Dafür schworen die Bewohner Calvis ewige Treue. Sie hielten sich daran, selbst als es dadurch fast zur Spaltung mit dem Rest von Korsika kam, weil alle außer Calvi die Unabhängigkeit wünschten. Auch deswegen war Korsika nur im 18. Jahrhundert für kurze Zeit ein eigener Staat und gehörte ansonsten immer einer der großen Mittelmeermächten. Phönizier, Griechen und Etrusker siedelten auf den Granitfelsen von Calvi. Die Römer legten die Grundsteine der Stadt, gaben ihr den Namen. Der Papst schenkte im 11. Jahrhundert Calvi an Pisa. Diese stritten sich mit Genua um die Vorherrschaft. Die Schlichtung des Streits der Einheimischen schließlich entschied die Frage zugunsten Genuas. Die Genuesen ließen die Festung bauen, die noch heute das Stadtbild von Calvi prägt. Mit ihr wurde die Stadt uneinnehmbar und fühlte sich fortan italienisch. Ein Flair, der bis heute der Stadt geblieben ist und eine Reise nach Calvi umso reizvoller macht. Calvi ist ein Stück Italien in Frankreich, gemischt mit einer Prise Eigensinn. Verwunderlich ist es nicht, wenn man bedenkt, dass Korsika erst seit 1793 zu Frankreich gehört.

Das müssen Sie sehen - Calvis Schatztruhe

An einem Besuch der Genuesischen Zitadelle aus dem 15. Jahrhundert kommen Sie in Calvi nicht vorbei. Hoch prunkt sie über der Stadt, mächtig anzusehen. Ihre kleinen Gässchen sind romantisch verwinkelt. Von oben haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Hier soll, sagt die Legende, Christoph Columbus geboren worden sein. Doch obwohl man ihm hier auch ein Denkmal errichtet hat: Calvi ist nicht die einzige Stadt, die behauptet, die Heimat des Amerika-Entdeckers zu sein. Von der Festung, über den Gouverneurspalast flanieren Sie durch die Oberstadt. Werfen Sie einen Blick in die Kirche St.-Jean-Baptiste, ein kleines Juwel aus dem 13. Jahrhundert. Wenn Sie genug durch die Gässchen gelaufen sind, dann wagen Sie sich herunter in die Unterstadt. Hier wartet der malerische Yachthafen und die Hafenpromenade auf Sie. Dort sind auch die Souvenirläden und Cafés. Im Juli und August geht es hoch her. In der Hochsaison für Reisen nach Calvi drängen sich die Touristen. Wenn der Trubel zu bunt wird, dann fliehen Sie zum Strand. Der 6 km lange Sandstrand mit blau-türkisen Wasser lockt bei Temperaturen um 30° C und Wassertemperaturen um 25 °C. Er ist die eigentliche Hauptattraktion von Calvi und dank seiner sanften Dünung besonders für Familienurlaube geeignet.

Ihr Flug nach Calvi einfach und sicher mit Air France

Calvi erreichen Sie mit der Fähre oder mit dem Flugzeug. Mit Air France können Sie täglich nach Calvi fliegen und mit dem Online Check-in brauchen Sie nicht mehr so viel Zeit für den Flughafen einplanen. Air France fliegt aus 10 deutschen Städten über Paris nach Calvi . Aus Berlin kommen Sie auch über Marseille nach Calvi . Nutzen Sie unsere einfache Online Buchung und nehmen Sie Sonnencreme mit.