Ecuador - das Land der Kulturschätze und Naturreichtümer

Ecuador liegt an der Westküste des südamerikanischen Kontinents und wird im Süden von Peru und im Norden von Kolumbien begrenzt. Es verdankt seinen Namen der Tatsache, dass es auf dem Äquator liegt, genau in der Mitte zwischen den beiden Polen der Erde. Das Land hat eine Fläche von 283 500 km² und mehr als 15 Millionen Einwohner. Die bevölkerungsreichste Stadt, Guayaquil, ist zugleich ein sehr wichtiger Hafen. Diese ehemalige spanische Kolonie besitzt die reichste Biodiversität auf der Erde und man findet hier Überreste von Kulturen, die heute ausgestorben sind. Air France fliegt regelmäßig von Amsterdam aus nach Quito und Guayaquil. Bereiten Sie Ihre Reise vor und informieren Sie sich über die notwendigen Formalitäten.

Eine Reise ins historische Ecuador

Wenn Sie Ecuador entdecken möchten, müssen Sie unbedingt Quito besuchen. Sie können dort den im Kolonialstil erbauten Regierungspalast oder den Erzbischöflichen Palast bewundern, im Haus der Kultur mehr über die Geschichte des Landes erfahren, die Gassen rund um die Kathedrale erkunden oder den Mirador de San Juan besteigen, von wo man einen wunderbaren Blick über die Stadt hat.
Auch in Guayaquil gibt es Sehenswürdigkeiten, die man keinesfalls versäumen sollte. Den Blumenmarkt, den Cerro Santa Ana, aber vor allem den Historischen Park mit seinen Bereichen über wilde Tiere, städtische Architektur und traditionelles Leben werden Sie in bleibender Erinnerung behalten.
Wenn Sie sich mit älteren Kulturen befassen möchten, können Sie die Inkaruinen von Ingapirca oder den Indianermarkt von Cotacachi inmitten einer ländlichen und pittoresken Region besuchen.

Der Naturreichtum Ecuadors

Die vielfältigen Landschaften und die üppige Fauna und Flora zeugen vom Potenzial Ecuadors. Das Land besitzt sowohl herrliche Strände als auch tropische Wälder (im Westen von Amazonien), schwindelerregende Gebirge (die Anden) und Vulkaninseln (das Galapagos-Archipel). Die Landschaft ist abwechslungsreich und prächtig, und es gibt so viele Besichtigungsmöglichkeiten und wunderschöne Naturschutzgebiete, dass jeder auf seine Kosten kommen wird.
Sie haben die Wahl zwischen dem Regenwald bei Mindo, den Vulkanen und Lagunen von Cotopaxi, den schneebedeckten Gipfeln von Antisana und den Seen von Cajas mit ihrer besonderen Pflanzenwelt. Vor allem sollten Sie die Gelegenheit nicht versäumen, mit dem Boot die Galapagosinseln zu besuchen. Das Archipel steht auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes und ist ideal zum Tauchen oder für Begegnungen mit Walen.

Bereiten Sie Ihre Reise nach Ecuador vor