Reisen Sie mit Air France nach Lille

Lille - Wohlstand und Widerstand im Norden Frankreichs

Lille ist die Stadt in Frankreich, die in ihrer Geschichte die meisten Belagerungen überstehen musste. Ihr Reichtum, dem sie dem Tuchmachergewerbe verdankte, und ihre strategische Lage machten sie heißbegehrt. Diese umkämpfte Situation zog nach sich, dass Lille im Laufe der Jahrhunderte vielen Königreichen unterstand. Die Stadt, die heute an der Grenze zu Belgien in der französischen Region Nord-Pas-de-Calais liegt, gehörte einst zum Königreich Flandern, zu Habsburg, zu den spanischen Niederlanden und natürlich zu Frankreich. Immer wieder wurde die Stadt umlagert. Im 1. und 2. Weltkrieg wurde um Lille gekämpft. Die Stadt und die Umgebung bewahren aus diesen kriegerischen Tagen Festungen, Bunker und Stadtmauern. Nur im Gespann mit diesem kriegerischen Erbe erstrahlt der Wohlstand dieser Handelsstadt in seinem Glanz. Bedenken Sie, wenn Sie auf Ihrer Reise nach Lille durch die alte Börse, über den großen Platz inmitten der Stadt flanieren oder wenn Sie die reiche Architektur bewundern, bedenken Sie wie viel Kampf es bedurfte, um diese Pracht zu erhalten. La Citadelle, ehemals Festung heute ein wunderschöner Park voller Leben, steht beispielhaft für die Wandlung. Und der Belfried am Rathaus, sowie die anderen Uhrentürme in der Region, erzählen von dem Wandel und der Befreiung, die die Industrialisierung Lille bescherte.

Kultur und Shopping in Lille

Der alte Wohlstand von Lille beförderte eine reiche Kultur. Sie blieb der Stadt in ihren vielen Museen erhalten. Insbesondere der Palais des Beaux Arts verdient einen Besuch. Hier finden Sie holländische und flämische Malerei des 17. Jahrhunderts, eine vielseitige Impressionismus-Ausstellung und eine bemerkenswerte Skulpturensammlung. Sollten Sie mehr Gefallen an weltlicheren Vergnügungen finden, dann gehen Sie doch auf eine Shoppingtour in der Rue de Bethune. Die malerische Straße lockt mit den großen Marken. Sie liegt gleich neben dem ebenfalls sehenswerten Alfama-Viertel. Einmal jährlich im September findet in Lille außerdem die Braderie de Lille statt, eine riesige Trödelmesse für Antiquitäten. Die Stadt ist ein Wochenende lang voller Flohmarktstände. Die Messe lockt alljährlich für die zwei Tage über 2 Mill. Besucher nach Lille. Wenn Sie Ihre Reise nach Lille für den September planen, sollten Sie unbedingt frühzeitig buchen, um noch Hotelzimmer zu bekommen.

Lille - mit Air France in die Hauptstadt des alten Flandern

Lille erreichen Sie jetzt ganz bequem: Air France fliegt Sie aus 10 deutschen Städten in 90 min. nach Paris. Von dort aus steigen Sie direkt am Flughafen in den TGV nach Lille. Das praktische Angebot TGVair macht Ihr Reiseziel Lille zu einem Katzensprung. Mit dem einfachen Online Check-in verlieren Sie zudem keine Zeit mehr am Flughafen. Ihr Flugticket lässt sich dann am Pariser Bahnhof blitzschnell in ein Zugticket umwandeln. Aus Berlin nach Lille haben Sie außerdem die Möglichkeit beide Strecken mit dem Flugzeug zurückzulegen. Statt über Paris fliegen Sie dafür über Marseille. In Marseille steigen Sie dann in den Flug nach Lille. Reservieren Sie jetzt Ihre Reise nach Lille.