Lorient - Entdecken Sie mit Air France die Bretagne

Lorient - was Indien und U-Boote gemeinsam haben

Lorient im Westen Frankreichs ist eine junge Stadt. Sie verdankt ihre Geburt dem Ostindien-Handel. Ihr Name verweist auf die Herkunft der Stadt: Lorient wurde früher L'orient geschrieben, der Orient. Die französische Ostindien-Kompagnie baute sich im 17. Jahrhundert in der Bucht einen Hafen, der geschützter lag als der ehemalige Stützpunkt bei Le Havre. Für eine Zeit wurde Lorient zu einem der wichtigsten Häfen Europas. Der Dreieckshandel mit den Kolonien florierte und die Geschäfte liefen in Lorient zusammen. Eine Stadt wuchs aus dem Nichts. Im 19. Jahrhundert verlor Lorient zunächst wieder an Wichtigkeit. Erst mit dem 2. Weltkrieg und der nationalsozialistischen Machtübernahme erlangte Lorient seine maritime Bedeutung zurück. Die Nazis nutzten die Stadt als U-Boot-Hafen. Sie hielten hier ihren Hauptstützpunkt. Selbstverständlich lag den Alliierten daraufhin alles daran, diese U-Boote zu zerstören, die im Krieg solches Unheil anrichteten. Durch die anhaltenden Bombardements wurde die Stadt fast vollständig zerstört. Lorient erhielt nach dem Krieg für ihr Opfer zu Recht die Tapferkeitsmedaille - vielleicht als einzige Stadt. Heute können Sie auf Ihrer Reise nach Lorient die U-Bootbunker in der Stadt besichtigen. Ausgestellt ist außerdem ein französisches U-Boot, welches Sie auch von innen entdecken können.

Strände und Mythen - Lorient inmitten der Bretagne

Lorient trägt die Narben des Krieges mit Würde. Und ihre raue Geschichte passt auch in dieses herbe Land der Legenden. Die Sage von König Arthur spielt in dieser Landschaft. Es verwundert einen nicht, wandert man durch die bemoosten Wälder. Natürlich leben hier Feen, sagt man sich. Die Menhire und Dolmengräber verschmelzen mit den Legenden und Märchen, die man sich über die Bretagne erzählt. Gehen Sie auf Entdeckungstour in diesem reichen Land. Sie werden staunen und Sie werden träumen können. Die Bretagne macht Mystik auch für den bodenständigsten unter Ihnen greifbar verständlich, versprochen. Verzaubern Sie also unbedingt Ihre Reise nach Lorient mit einem Ausflug zu einen der vielen Bauwerken aus der Jungsteinzeit im Landesinneren. Erholen können Sie sich dann nach den Spaziergängen an einem der Strände in der näheren Umgebung von Lorient. Fahren Sie doch zum Beispiel zu der Insel de Groix hinüber. Sie liegt eine kleine, 45-minütige Bootsreise von Lorient entfernt. Sie ist ein Traum für Naturliebhaber und Strandgänger gleichermaßen. Gönnen Sie sich diesen Ausflug.

Lorient - Fliegen Sie mit Air France in die Bretagne

Mit Air France gelangen Sie sicher und schnell in die Bretagne. Ihr Flug nach Lorient geht über Paris aus 10 deutschen Abflughäfen. Vielleicht möchten Sie Ihre Zwischenlandung in Paris für eine kleine Rundtour nutzen. Oder es treibt Sie direkt zu Ihrem Reiseziel Lorient - Mit Air France haben Sie die Wahl. Gerne können Sie auch unseren Rundum-Service nutzen und bei unseren Partnern Hotelzimmer oder Mietwagen für Ihren Aufenthalt in Lorient buchen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem praktischen Online Check- in: So sparen Sie schon am Flughafen Zeit. Reservieren Sie jetzt Ihre Reise nach Lorient mit Air France.