Malaysia - ein Land mit vielen Gesichtern

Malaysia ist ein zweigeteiltes Land. Die Halbinsel von Malaysia, auch West Malaysia genannt, befindet sich zwischen Thailand und Singapur, während Ost Malaysia im Norden der Insel Borneo liegt. Diese geografische Teilung zieht eine große Diversität an Landschaften und Kulturen nach sich und macht das Land zu einem idealen Urlaubsziel.
Auf der einen Seite tauchen Sie in eine exotische Landschaft ein. Die Region Sarawak in Ost Malaysia bietet mit den Nationalparks Gunung Mulu und Bako die Möglichkeit für beeindruckende Erlebnisse. Der Gunung-Mulu-Nationalpark ist berühmt für sein riesiges Höhlensystem mit einmaligen Kalkformationen, eines der größten weltweit. Der Bako-Nationalpark ist dagegen für seine unberührten Naturlandschaften mit einer artenreichen Tier- und einer reichhaltigen Pflanzenwelt geschätzt. Hier kann man Wasserkaskaden bewundern, die sich in natürliche Süßwasserbecken ergießen.
Auf der anderen Seite sind Sie in einem modernen und dynamischen Land, mit Städten inmitten von ausgedehnten Tropenwäldern.
Das Klima in Malaysia wird Sie vielleicht überraschen, hier gibt es keine richtigen Jahreszeiten. Das ganze Jahr über ist es heiß und die Luftfeuchtigkeit ist hoch; die Temperatur sinkt nur selten unter 20 °C. Um Ihren Aufenthalt in Malaysia optimal genießen zu können, sollten Sie die Monate Juni bis September bevorzugen. Air France bietet regelmäßige Flüge nach Malaysia an. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über das maßgeschneiderte Serviceangebote von Air France.

Die Inseln und Strände von Malaysia

Malaysia ist für seine paradiesischen Inseln und Strände berühmt. Wenn Sie ein weltweit einzigartiges Tauchrevier entdecken möchten, besuchen Sie Pulau Sipadan. Diese nur 12 Hektar große Insel bietet eine einzigartig vielfältige Unterwasserwelt, mit Falkenschnabel-Schildkröten, Grünen Meeresschildkröten, Riesenmantas, Haien und Barrakudaschwärmen. In der üppigen Vegetation der Insel begegnen Sie auch tropischen Vögeln wie Eisvögeln, Kolibris oder Seeadlern.
Die Insel Pulau Redang ist mit ihrem Meeresreservat ebenfalls ein unvergleichlicher Ort zum Tauchen. Sie werden von den weißen Sandstränden und dem klaren Wasser dort begeistert sein. Unter Wasser können Sie farbige Korallen entdecken. Außer Tauchen bietet die Insel Möglichkeiten für zahlreiche andere Aktivitäten, wie Schwimmen, Wandern oder Kajakfahren.
Auch die Perhentian-Inseln auf Malaysia sollten Sie nicht versäumen. Dies sind drei kleine Inseln, auf denen Sie in einen unberührten Dschungel eintauchen, der von Stränden mit herrlich klarem Wasser umgeben ist, an denen man wunderbar schwimmen und entspannen kann.

Das Kulturerbe Malaysias

In Malaysia findet man ein prächtiges Kulturerbe vor, das Tradition und Modernität verbindet. Die Hauptstadt des Landes, Kuala Lumpur, ist ein perfektes Beispiel für diesen Mix. Hier stehen die Petronas-Zwillingstürme mit ihrer eindeutig modernen Architektur und ihrer Höhe von 452 Metern neben traditionellen, malaysischen Pfahlbauten. In beiden Landesteilen können Sie prunkvolle religiöse Bauwerke entdecken. Auf der Insel Penang steht beispielsweise der größte buddhistische Tempel von Malaysia, der Keck-Lok-Si-Tempel.

Bereiten Sie Ihre Reise nach Malaysia vor