Mexiko, eine der größten Städte der Welt

Mexiko, in der Mitte des gleichnamigen Staates gelegen und auch oft mit dem Namen Ciudad de Mexico bezeichnet, ist eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Die Stadt wurde im 14. Jahrhundert auf einer Insel des Tesco-Sees erbaut. Mexiko erlebte am Anfang des 20. Jahrhunderts eine Bevölkerungsexplosion und so zählt die Metropolregion heute mehr als 23 Millionen Einwohner. Mexiko ist damit nach Tokio die bevölkerungsreichste Stadt der Welt.
Mexiko grenzt im Süden, Osten und Norden an die Gebirgsketten Sierras de las Cruces und Sierra de Guadalupe.
Mexiko ist ein vielfältiges Land, wo kulturelle Einflüsse aus Lateinamerika, Nordamerika und Europa zusammentreffen. Auch die Bevölkerung Mexikos, Wiege der Maya und Azteken, ist ein Schmelztiegel. Auch wenn Spanisch die offizielle Sprache des Landes ist, werden von einigen Mexikanern noch immer indigene Sprachen wie Nahuatl gesprochen. Die mexikanische Kultur mit ihren starken Akzenten hat außerdem Nachbarländer wie die USA dauerhaft beeinflusst. Air France bietet täglich Flüge aus Deutschland nach Mexiko.

Mexiko entdecken

Die Fläche von Mexiko-Stadt beträgt rund 1500 Quadratkilometer. Wegen ihrer Größe kann man die Stadt und das Land Mexiko nur ganz besichtigen, wenn man dabei Region für Region vorgeht. Hier und da kann man noch Ruinen und Überbleibsel der aztekischen Kultur entdecken. Mexico wurde nämlich auf den Ruinen der aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán erbaut. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Mexiko-Stadt gehören:
Die Gegend um den Zocalo mit dem Templo Mayor, eine der bedeutendsten Überbleibsel der Epoche der Azteken, die man in der Stadt bewundern kann, sowie der Nationalpalast und die Kathedrale.
Im Stadtviertel Alameda kann man den Palacio de Bellas Artes, den Zentralpark von Alameda sowie das Postgebäude Palacio de Correo bewundern.
Um uneingeschränkte Sicht auf die Stadt zu genießen, sofern man klare Sicht hat, sollte man Kurs auf den Torre Latino-Americana mit einer Höhe von 182 Metern nehmen. Auch das Unabhängigkeitsdenkmal sollte man gesehen haben.

Mexiko besteht aus mehreren Stadtvierteln mit eigenen Besonderheiten. In Chapultepec ist ein Besuch im Park und im Schloss ein Muss. Im Schloss befindet sich das Nationalmuseum für Geschichte. Der Chapultepec-Park ist eine der größten Parkanlagen der Welt. In diesem Stadtviertel befindet sich auch das Nationalmuseum für Anthropologie.

La Condesa ist das bürgerliche Stadtviertel von Mexiko, das sehr angesagt ist und wo sich zahlreiche Restaurants befinden. Auch bestens zum Ausgehen geeignet ist das Gebiet um die sehr touristische Zona Rosa. Um die berühmten Mariachis singen zu hören und sehen zu können, empfiehlt sich ein abendlicher Ausflug auf den Plaza Garibaldi, ein Treffpunkt für Liebespärchen.

Rund um Mexiko

Auf Ihrer Reise nach Mexiko-Stadt sollten Sie unbedingt die Umgebung rund um die Stadt kennenlernen.

Die Sonnenpyramide in Teotihuacan: die Ruinenstätte Teotihuacan ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und eine der bedeutendsten archäologischen Stätten des Landes. Die Stätte, die mehrere Pyramiden umfasst, wurde 200 vor Christus erbaut.

Xochimilco: eins der beliebtesten Ausflugsziele für Mexikaner sowie Touristen, nur wenige Kilometer von der Stadt Mexiko entfernt und am Wochenende gut zum Feiern. Die restliche Zeit kann man entlang der Kanäle spazieren oder einen Ausflug auf einem der bunten Boote machen.

Acapulco: Acapulco, der mystische Strand Mexikos, ist ungefähr 400 km von Mexiko-Stadt entfernt. Es ist der ideale Ort, um sich zu erholen, Wassersport zu betreiben und die Wärme zu genießen. Die Bucht von Acapulco, Santa Lucia, zählt zu den schönsten der Welt.

Vera Cruz: die sehr lebhafte Stadt Vera Cruz ist vor allem für ihre Strände, aber auch für den alljährlich im Februar stattfindenden Karneval bekannt.

Praktische Informationen für Mexiko:

Auf Ihrer Reise nach Mexiko sollten Sie unbedingt einige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Denn die Sicherheit der Touristen kann in einigen Stadtteilen nicht immer gewährleistet werden. Informieren Sie sich beim Fremdenverkehrsamt Mexiko, welche Stadtteile besser gemieden werden sollten. Das Land Mexiko unterliegt je nach Region verschiedenen Klimaeinflüssen. In Mexiko-Stadt herrschen milde Temperaturen. Aber um den Strand bei sonnigem Wetter genießen zu können, sollte man zwischen Oktober und April anreisen. Zyklone treten in den Monaten September und Oktober auf. Beachten Sie auch unsere Tipps zum Kofferpacken vor dem Flug.

Mehr über Mexiko erfahren: