Bereiten Sie Ihre Reise nach Salvador da Bahia vor

Bevor Sie nach Salvador da Bahia abfliegen

Salvador liegt im Nordosten des Landes auf einer Halbinsel am Atlantischen Ozean und hat knapp 3 Millionen Einwohner. Der exakte Name lautet São Salvador da Bahia de Todos os Santos, was soviel bedeutet wie "Heiliger Erlöser von der Allerheiligenbucht". Das historische Zentrum der Stadt gehört aufgrund seiner perfekten urbanen Struktur mit Kolonialbauten im Renaissancestil zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Stadt besteht aus einer Unter- und einer Oberstadt, die durch einen Aufzug und eine Seilbahn verbunden sind. In der Oberstadt befindet sich das Pelourinho-Viertel und in der Unterstadt die älteste Kathedrale Brasiliens sowie die Verwaltungsgebäude. Aufgrund des hohen Anteils afrikanischstämmiger Bevölkerung und der vielen Kirchen wird Salvador als das "schwarze Rom" bezeichnet. Die Kultur ist von stark gewürzten Speisen, Voodoo-Ritualen und Tänzen geprägt.

Was gibt es in Salvador da Bahia zu sehen?

Einer der Lieblingsorte der Besucher ist selbstverständlich das historische Zentrum von Salvador. Gehen Sie zum Praça Thomas de Souza. Dieser Platz ist von prächtigen Gebäuden wie dem Palacio Rio Branco umgeben, und er bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Allerheiligenbucht; außerdem befindet sich dort der Elevador Lacerda, der Aufzug, der seit 1873 die Unter- mit der Oberstadt verbindet. Verkäufer von kunsthandwerklichen Gegenständen, bei denen man einige Souvenirs erstehen kann, sind ebenfalls dort anzutreffen.
Kunst- und Kulturbesessene kommen in Salvador ebenfalls auf ihre Kosten. Es gibt hier mehrere Museen, beispielsweise das Museum Igreja de la Miséricordia oder die Stiftung Pierre Verger, welche die Arbeit des französischen Fotografen und Ethnologen Pierre Verger zeigt. Das Museu da Cidade ist afro-brasilianischen Riten gewidmet, und das Museu Abelardo Rodrigues präsentiert einer der bedeutendsten Sammlungen sakraler Kunst.
Zu den schönsten Kirchen, die man in Salvador entdecken kann, zählt die Klosterkirche Igreja de São Francisco mit ihrem außergewöhnlichen Barockstil. Auch die Kirche Terceira de São Francisco sowie die Catedral Basílica, die Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut wurde und mit Gold, portugiesischem Marmor und Palisanderholz verziert ist, sind einen Besuch wert.
Der Platz Largo do Pelourinho ist von architektonisch perfekt renovierten Gebäuden umgeben. Versäumen Sie in Salvador auch nicht, durch die Straße Direita de Santo Antonio mit ihren farbigen, schön renovierten Häusern zu bummeln. Sie mündet nach 500 m auf dem wunderschönen Platz Largo Santo Antônio Além do Carmo. Zum Einkaufen bietet sich ein Spaziergang über den Markt Mercado Modelo (Souvenirs) oder den Markt São Joaquim (Obst und Gemüse) an.

Eine Reise nach Salvador da Bahia: praktische Hinweise

Sie träumen von Salvador? Die Fluggesellschaft Air France bietet Flüge vom Berlin zum Flughafen Luis R. Magalhaes in Salvador an . Einige praktische Hinweise vor dem Abflug:
  • Für die Einreise nach Brasilien benötigen Deutsche einen Reisepass, der nach der Rückkehr noch mindestens sechs Monate gültig ist. Für Reisen, die nicht länger als drei Monate dauern, ist kein Visum erforderlich.
  • Nach der Landung Ihres Fluges Berlin - Salvador händigen Ihnen die Zollbehörden beim Betreten des brasilianischen Hoheitsgebiets eine Cartão de Entrada/Saída aus, die Sie bis zu Ihrer Ausreise aufbewahren müssen.
  • Im Winter beträgt der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der brasilianischen Stadt Salvador drei Stunden, im Sommer fünf Stunden. Die offizielle Sprache ist Portugiesisch.
  • Die Landeswährung ist der brasilianische Real (BRL).
  • Die Stadt Salvador liegt in der Region Bahia nahe dem Äquator. Das Klima dort ist von Dezember bis März feucht und heiß. Die beste Zeit für eine Reise nach Salvador ist von September bis Mitte Dezember.

Weitere Informationen über Salvador da Bahia