Südkorea und seine Hauptstadt mit den tausend Gesichtern

Seoul liegt im Nordwesten von Südkorea und ist mit nicht weniger als 10 Millionen Einwohnern eine der bevölkerungsreichsten Riesenstädte der Welt! Die Stadt, die niemals zur Ruhe kommt, liegt am Fuß eines Berges und wird vom Fluss Han durchquert. Seoul befindet sich mitten im Aufschwung und in der Stadt mischen sich Tradition und Moderne. Besuchen Sie das Viertel Hanok Village, das mit Sicherheit das ruhigste in Seoul ist, und tauchen Sie in das südkoreanische Leben ein. Versäumen Sie nicht, durch das Viertel Insadong und über den traditionellen Markt zu schlendern. Dort können Sie landestypische Kleidung und Gerichte kaufen. Besichtigen Sie den Gyeongbokgung-Palast, den berühmtesten Palast der Hauptstadt Südkoreas. Neben seinem traditionellen Gesicht kann sich die Hauptstadt Seoul aber auch ganz modern geben. Unbedingt ansehen sollten Sie sich das Gangnam-Viertel, das durch den weltweiten Hit des koreanischen Sängers PSY bekannt wurde. Es ist eines der trendigsten Viertel der Hauptstadt und die immense Straße wird von riesigen Bildschirmen gesäumt. Nach Einbruch der Dunkelheit schlägt das Herz von Seoul im Hongdae-Viertel. Hier trifft sich nämlich die Jugend der Stadt. Die Preise halten sich im Rahmen, denn Hongdae ist ein populäres Viertel geblieben. Man sollte Südkoreas Hauptstadt nicht verlassen, ohne den Namsan Tower bestiegen zu haben. Er überragt die Stadt und der Ausblick von dort oben ist atemberaubend. Air France fliegt mehrmals pro Woche nach Seoul: die Gelegenheit für eine unvergessliche Reise in diese großzügige und offene Stadt.

Südkorea und seine Buddhistentempel

Wenn Sie nach Südkorea reisen und authentische Sehenswürdigkeiten suchen, dann sollten Sie unbedingt Buddhistenklöster besuchen. Sie sind im ganzen Land zu finden. Südkorea verdankt die Entwicklung des Tourismus zum Teil diesen erhabenen Tempeln. Mittlerweile werden sogar sogenannte "Temple Stays" angeboten, also Aufenthalte dort. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, eine fremde Kultur und Lebensart kennenzulernen und dabei neue Energie zu tanken. Es gibt verschiedene Arten dieser "Temple Stays": Die einen sind eher auf Meditation und Buddhismus ausgerichtet, andere wiederum mehr auf Entspannung und Spiritualität. Zu den bekanntesten zählt der Haeinsa-Tempel im Süden des Landes, in dem zahlreiche Druckplatten aus Holz von buddhistischen Schriften aufbewahrt werden. In der Nähe liegt die Großstadt Busan, gleichzeitig der größte Hafen des Landes. Air France bietet regelmäßige Flüge zu diesem Reiseziel an, das Sie in bleibender Erinnerung behalten werden. Bevor Sie Ihre Reise nach Südkorea antreten, denken Sie daran, sich über die Reise- und Aufenthaltsbedingungen zu informieren.

Bereiten Sie Ihre Reise nach Südkorea vor