Togo - ein authentisches Land mit einer vielfältigen Geschichte

Togo, ein kleiner Staat in Westafrika, wird auch "Afrikas kleine Schweiz" genannt und ist für seine ruhigen Landschaften, seine mannigfaltige Natur und die Gastfreundschaft seiner Bewohner bekannt. Dieses Land besitzt ein sehr reichhaltiges Kulturerbe und ist aufgrund der Gastfreundlichkeit und der Hilfsbereitschaft der Togolesen ausgesprochen reizvoll. Von Togo aus wurden früher die Sklaven nach Amerika verschifft. Noch heute ist dieses Land dem Voodookult sehr verschrieben. Auch im Alltagsleben spielt die Magie eine wichtige Rolle, wie die zahlreichen Märkte in den Städten, auf denen Fetische angeboten werden, bezeugen.
Die Hauptstadt Lomé, früher genannt die Perle Afrikas, hat unter den politischen Unruhen und der Unterdrückung in den 90er-Jahren sehr gelitten. Ende des 20. Jahrhunderts hat sie aber wieder zum Glanz der alten Zeit zurückgefunden - zur Freude der Reisenden, die dank der regelmäßigen Flüge von Air France dieses Land erleben können.

Lomé - die elektrisierende Hauptstadt Togos

Die Hauptstadt von Togo, Lomé, liegt an der Küste, am Golf von Benin. Sie hat alles, was eine moderne Stadt ausmacht. Sie wird durch die Wirtschaft und das Nachtleben belebt, besitzt aber mit der Altstadt, die auf die Kolonialzeit zurückgeht, auch eine echte menschliche Seite. Sie können durch die Gässchen des Grand Marché in der Nähe der Kathedrale von Lomé schlendern, die Stimmung dort in sich aufnehmen und traditionelle Produkte einkaufen. Auf dem Marché aux Fétiches finden Sie alle möglichen Produkte und Wunderheilmittel für die togolesische Religion und die traditionelle Medizin. Machen Sie diese Entdeckungen dank der Flüge von Air France nach Togo.

Eine mannigfaltige Fauna und Flora

Sobald Sie die Hauptstadt Lomé verlassen, lassen Sie auch die Geschäftigkeit und Unruhe der Stadt hinter sich, und Sie können das authentische Togo genießen. Westafrika ist bekannt für eine üppige und vielfältige Natur und sehr dichte Wälder. Dies ist der richtige Ort zum Wandern und Spazierengehen. Kpalimé, die viertgrößte Stadt in Togo, ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für die Erkundung der Naturlandschaft der Hochebenen, der schönsten Region des Landes. Die Atakora-Gebirgskette ist mit dichten Wäldern und Dörfern bedeckt, in denen Ewe gesprochen wird. Hier haben Sie die Gelegenheit, eine Vielzahl tropischer Pflanzen, Edelhölzer, seltener Insekten und natürlicher Kaskaden zu entdecken. Der Mont Agou ist mit knapp 1000 Metern der höchste Berg Togos und der ideale Ort zum Walken.

Was ist bei der Reise nach Togo zu beachten?