Ein kleiner Überblick über unsere neuen Ziele - lassen Sie sich inspirieren für Ihre nächste Reise!

Neue Destinationen

NONSTOP: HAMBURG – NANTES

Dreimal pro Woche in die Universitätsstadt an der Loire!

Die Air France-Tochter Hop! verbindet ab 29. Oktober 2017 Hamburg dreimal pro Woche mit Nantes. Zum Einsatz kommen Flugzeuge des Typs Bombardier CRJ 1000 und 700 mit 70 bis 100 Sitzplätzen.
Flug AF7059 startet montags, mittwochs und freitags jeweils um 12.55 in Hamburg und landet um 14.50 Uhr in Nantes. Von Nantes aus hebt der Flug AF7058 an den gleichen Tagen um 10.15 Uhr ab, mit Ankunft um 12.15 Uhr in Hamburg.

In Nantes haben die Passagiere aus Hamburg gute Anschlussmöglichkeiten zu weiteren französischen Zielen wie Lille, Saint Nazaire, Lyon, Marseille, Montpellier und Toulouse.

NONSTOP: NÜRNBERG – LYON

In einer guten Stunde von Franken in die Auvergne-Rhône-Alpes!

Die Air France-Tochter Hop! verbindet ab 4. September 2017 Nürnberg sechsmal pro Woche nonstop mit Lyon. Zum Einsatz kommt eine Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen.  

Lyon ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs und mit rund 506.000 Einwohnern nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt des Landes. Die Altstadt sowie ein Teil der Halbinsel sind Weltkulturerbe der Unesco. 

Von Lyon aus haben die Passagiere beste Anbindung an das Streckennetz vonHop! Air France in Europa, etwa nach Göteborg, Florenz und Rom. Innerhalb Frankreichs sind 14 Destinationen optimal erreichbar, darunter solche, die nicht über Paris-Charles deGaulle angeboten werden, wie Caen, Metz-Nancy, Lille, Poitiers und Straßburg. Der Transfer in Lyon ist schnell und einfach, die Mindestumsteigezeit liegt bei nur 25 Minuten.

NONSTOP: DÜSSELDORF – BORDEAUX

Dreimal pro Woche geht es nonstop in Frankreichs heimliche Hauptstadt!

Vom 29. Oktober fliegt die Air France Tochter Hop! montags, mittwochs und freitags direkt von Düsseldorf nach Bordeaux.

In Bordeaux haben die Passagiere aus Düsseldorf beste Anschlussmöglichkeiten zu weiteren französischen Zielen wie Lille, Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly, Marseille, Lyon und Straßburg.

Fortalezza, Brasilien

Hauptstadt des Bundesstaates Ceará, im Nordosten des Landes, ist Fortaleza die fünftgrößte Stadt Brasiliens. Die Stadt liegt an der Atlantikküste, nur wenige Stunden mit dem Flugzeug von Europa entfernt. Ein toller Ort für Kitesurf-Enthusiasten und Wassersportler aller Art, ziehen die Strände von Fortalezza jedes Jahr an viele Besucher an. Auch bekannt für seine Textilindustrie, ist die Hauptstadt von Ceará das Tor zu wichtigen Metropolen in Nord- und Nordost-Brasilien.

Joon, die neue Airline von Air France, verbindet Paris-Charles de Gaulle mit Fortaleza 2 x in der Woche mit einem Airbus A340 mit einer Kapazität von 30 Sitzen in der Business-Kabine, 21 Sitze in Premium Economy und 227 Sitzen in Economy.

AF416: startet in Paris-Charles de Gaulle um 13:10 Uhr und landet in Fortaleza um 17: 35 Uhr*.

AF415: hebt in Fortaleza um 19:35 Uhr ab und landet in Paris- Charles de Gaulle um 9:30 Uhr* am nächsten Tag. Es bestehen Verbindungen zu 9 deutschen Flughäfen.
* Flugpläne in Ortszeit

Mahé , Seychellen

Mahé ist die größte Insel der Seychellen, ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die Insel bietet wunderschöne Strände, bunte Unterwasserwelten für Ozeanliebhaber, sowie schöne Wanderungen für diejenigen, die sich für Flora und Fauna begeistern. Mahé zählt über siebzig Sandstrände, ein wunderschönes Naturschutzgebiet und seltsam geformte Granitfelsen. Auf der Insel findet man verschiedene Arten von Unterkünften, von Bed and Breakfast bis hin zu gehobenen Hotels, die letztlich die Seychellen zu einem erschwinglichen Traumziel machen.

Ab dem 05. Mai 2018 nimmt Air France den Service nach Mahé auf den Seychelllen wieder auf. Die
Flüge werden von Joon mit einem Airbus A340-300 durchgeführt. Gestartet wird jeden Montag, Mittwoch und Samstag:
AF244 startet um 10:10 Uhr ab Paris-Charles de Gaulle und landet auf Mahé um 22.20 Uhr*
AF 245 startet um 00:20 Uhr ab Mahé und landet am folgenden Tag um 08:35 Uhr* in Paris-Charles de Gaulle. Es bestehen Anschlüsse zu 9 deutschen Flughäfen.
* Flugpläne in Ortszeit

Seattle, USA

Mögen Sie Stadtleben und Natur gleichermaßen? Dann buchen Sie einen Flug nach Seattle und erkunden Sie die Metropole der weltbekannten Marken Boeing und Microsoft. Diese erfinderische Küstenstadt hat eine Reihe beeindruckender Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier wurde übrigens auch das allererste Starbucks eröffnet Seattles Skyline wird vom Aussichts- und Restaurantturm Space Needle (Weltraumnadel) und dem imposanten Berg Mount Rainier im Hintergrund dominiert. Es lässt sich nicht leugnen: Seattle ist eine der schönst gelegenen Städte in den USA.

Ab 25. März 2018 fliegt Air France nonstop von Paris-Charles de Gaulle nach Seattle.
Zum Einsatz komm eine Boeing B777-200 mit 280 bis zu 312 Sitzplätzen in den
Reiseklassen Business, Premium Economy und Economy.
AF 338 startet jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag um 13.30
Uhr in Paris-Charles de Gaulle und landet um 14.20 Uhr in Seattle. Zurück geht es um 16.30
Uhr mit Ankunft um 11.10 Uhr in Paris- Charles de Gaulle. Es bestehen Anschlüsse zu 9 deutschen Flughäfen.
Das neue Ziel in den USA wird als Ergänzung zu den bestehenden Verbindungen des
Joint-Venture-Partners Delta Air Lines angeboten.

Tropenträume haben einen Namen: die Malediven

Türkisblaue Lagunen, kristallklares Wasser und weiße Sandstrände lassen Urlauberherzen höher schlagen. Tauchen, schnorcheln oder einfach im Wasserbungalow die Zeit verträumen, der Inselstaat im Indischen Ozean hat all das und noch mehr zu bieten. Die Malediven bestehen aus mehreren Atollen und 1196 Inseln, von denen 220 von Einheimischen bewohnt und etwa 90 als Touristenresorts dienen.

Air France fliegt ab 01.11.2017 bis 28.04.2018 mittwochs und samstags von Paris-Charles de Gaulle nach Malé. Zurück geht es donnerstags und sonntags ab Malé nach Paris-Charles de Gaulle. Es besteht Anschluss zu neun deutschen Flughäfen.
nach oben