Besondere Bedingungen

FLUGPREISE

Alle Flugpreise werden inklusive Steuern und Gebühren – mit Ausnahme bestimmter lokaler Flughafengebühren – angezeigt.

Sondertarife werden gewährt für:
- Kleinkinder unter 2 Jahren
- Kinder unter 12 Jahren

Bitte beachten Sie, dass dem Internetnutzer gemäß Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Rates vom 25. Oktober 2011 über die Rechte der Verbraucher beim Erwerb von Flugtickets auf unserer Website kein Widerrufsrecht eingeräumt wird.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Falle eines abgelaufenen und nicht abgeflogenen Flugscheins Anspruch auf die Erstattung der Steuern, Gebühren und anderen Abgaben haben, die zu entrichten sind, wenn Sie den Flug tatsächlich antreten.
Die Erstattung erfolgt spätestens dreißig Tage ab Eingang Ihres Antrags.
Für die Erstattung dieser Beträge können Sie Ihren Erstattungsantrag über die folgende Rubrik online stellen (die Online-Erstattung ist gebührenfrei):
Ihre Buchungen

Sie können sich auch an Ihre gewohnte Air France Verkaufsstelle wenden.
Für Flugtickets, die in einem Reisebüro gebucht wurden, stellen Sie Ihren Antrag bitte direkt beim betreffenden Anbieter.

Online-Buchung

Pro Buchungscode können Sie für bis zu 9 Passagiere (Erwachsene und Kinder) reservieren. Dabei kann jeder Erwachsene in Begleitung eines Kleinkinds reisen, das auf seinem Schoß mitfliegt. Nach Übermittlung Ihres Buchungscodes gilt Ihre Buchung als bestätigt. Außerdem erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details zu Ihrer Buchung.

Kontakt Schlichtungsstelle

Wenn Sie Ihre Beschwerde über unseren Kundenservice beilegen wollten, aber mit der Antwort nicht zufrieden sind, können Sie sich an die SÖP (Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V.). wenden.
SÖP

Für den Online-Einkauf von Serviceleistungen können Sie mit Ihrer Beschwerde auf der europäischen Plattform zur Online-Streitbelegung an die Schlichtungsstelle wenden.

Verwendung der Flugscheine

Der folgende Abschnitt gilt für Air France Flugscheine, die von Fluggästen erworben wurden, die ihren gewöhnlichen Wohnsitz in Deutschland haben und die von oder nach Deutschland fliegen:
(a) Der Tarif inkl. Steuern und Gebühren richtet sich nach den im Flugschein eingetragenen Daten, Flugdaten und Strecken und entspricht einem Abflugort und einem Bestimmungsort, via die Zwischenstopps, die bei der Flugbuchung vereinbart wurden. Der Tarif ist wesentlicher Bestandteil des Luftbeförderungsvertrages. Der zum Ausstellungsdatum des Flugscheins angewendete Tarif gilt nur für einen Flugschein, der zu den angegebenen Reisedaten und in der gebuchten Reihenfolge vollständig abgeflogen wird (Reihenfolge der Verwendung der Flugcoupons).

(b) Außer im Falle höherer Gewalt zieht die unsachgemäße Verwendung der Flugcoupons durch den Fluggast (z. B. wenn er den ersten Coupon nicht benutzt oder wenn er die Coupons nicht in der Reihenfolge ihrer Ausstellung abfliegt) eine Anpassung des Tarifs sowie der Steuern und Gebühren entsprechend der geänderten Streckenführung nach sich. Der Tarif sowie die Steuern und Gebühren werden in diesem Fall nachkalkuliert. Der Fluggast hat daher einen Aufpreis zu entrichten. Dieser Aufpreis entspricht der Differenz zwischen dem ursprünglich für den Flugschein sowie die Steuern und Gebühren bezahlten Betrag und dem Betrag, den der Fluggast zum Zeitpunkt der Buchung seines Flugscheins für die tatsächliche Streckenführung hätte entrichten müssen.
Zusätzlich zur oben aufgeführten Änderung muss ein neuer Flugschein ausgestellt werden, dabei fällt eine Ausstellungsgebühr in Höhe von 15 € an.
Bitte beachten Sie, dass sich Air France das Recht vorbehält, den Fluggast nicht zu befördern, wenn der Differenzbetrag, der für den Tarif sowie die Steuern und Gebühren anfällt, nicht bezahlt wurde.

(c) Artikel b) findet keine Anwendung, wenn der Fluggast innerhalb von 24 Stunden nach Abflug des Fluges, der dem ungenutzten Coupon entspricht, einen neuen Flugschein für dasselbe Reiseziel benutzt hat.

KOSTENPFLICHTIGE OPTIONEN

Für die kostenpflichtigen Optionen gelten die folgenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen:
Option Zusätzliches Gepäckstück 
Option A-la-carte Menü
Sitzplatz-Option
Option Upgrade-Angebot
Option Trip and Tree

VERHALTEN AN BORD

Der Fluggast wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass er bei einem Verstoß gegen Artikel 15 der Allgemeinen Beförderungsbedingungen (Verhalten an Bord) und gemäß den Bestimmungen des Artikels 9 (Beförderungsverweigerung und -beschränkung) in Anwendung des Beschlusses Nr. 2016-240 der französischen Datenschutzbehörde CNIL in die Liste der Personen eingetragen werden kann, denen der Zutritt zu den Flugzeugen des Luftfrachtführers verweigert wird.
nach oben