Wasser und Sand, Land der Weine und Kiefern

„Man nehme Versailles und mische gründlich einen guten Teil Antwerpen darunter – das ist Bordeaux“, so sagte Victor Hugo. Heute müsste man auch noch Barcelona hinzugeben, denn die schöne Stadt in Pariser Anmutung an der Gironde hat Sonne in ihren Wein gemischt.

„Die Perle Aquitaniens“, lange auch „die schlafende Schöne“ genannt, ist erwacht. Die 2007 in das UNESCO-Weltkulturerbe eingetragene Stadt wurde 2015 zur European Best Destination ernannt und beweist, dass sie seit ein paar Jahren zweifellos zum Schaufenster einer Lebenskunst „à la française“ geworden ist. Durchstreifen Sie die gepflasterten Fußgängerstraßen, darunter Sainte-Catherine, die größte Fußgängerstraße Europas, die sich über mehr als einen Kilometer erstreckt; schlendern Sie an den angelegten Uferstraßen der Garonne entlang und über die vielen Plätze mit ihren unzähligen Café-Terrassen, Bars und Restaurants; kehren Sie schließlich ein und genießen Sie Austern, einen Salat aus Landes, ein Entenbrustfilet mit gutem Wein und natürlich auch das traditionelle Canelé, den Star unter den Leckereien aus Bordeaux.

„Land der Kontraste“ zwischen Weinberg und Wald, Süß- und Salzwasser, dem Blaugrau des Himmels und der lehmigen Ockerfarbe der Fluten; das Ästuar – kein richtiger Fluss mehr, aber auch noch kein Meer – überrascht und gibt sich von seiner geheimnisvollen Seite. Entdecken Sie diese widersprüchliche Welt – einen Hafen mitten auf dem Land, eine ländliche Umgebung auf offenem Meer. Durchqueren Sie die großen Weinbaugebiete auf der Entdeckung des önologischen Tourismus, der Ihnen Routen anbietet, auf denen Sie eine erstaunliche Karte mit schmackhaften Weinen, vom Médoc bis Saint-Emilion, nachverfolgen können. Lassen Sie sich vom Pomerol, Pauillac, Saint-Estèphe, Margaux und sämtlichen klassifizierten Weinen verführen, die allesamt zum Reisen verlocken. Die Bordeaux-Weine haben dem sogenannten „Port de la Lune“ („Hafen des Mondes“) zu Renommee und Wohlstand verholfen; sie werden in die ganze Welt exportiert, wo sie das außergewöhnliche Image der französischen Lebenskunst garantieren. „Berauschet Euch“, schrieb Baudelaire, nur in Maßen, wenn man auf die Vernunft hört.

Weiter westlich rollt der Atlantik seine Brandungswellen mit einem Getöse, das für Surfer auf der Suche nach guten Spots vielversprechend nach ozeanischem Nirwana klingt. Zusammen mit dem Seewind errichtet der Ozean Sandberge an den Füßen der Kiefern des Nutzwaldes Forêt des Landes, wenn er nicht gerade auf dem Meer eine Wüstenlandschaft hervorbringt: die Pilat-Düne, die mit ihren Ausmaßen und ihrer Höhe als Düne der Rekorde gilt. Vom großen Erg taucht man in eine wundersame kleine Binnenwasserfläche, das Arcachon-Becken, deren Zugang durch Meerengen geschützt wird, die man erst einmal bewältigen lernen muss. Haben Sie sie dann überwunden, lassen Sie sich von der unvergleichlichen Süße des Lebens davontragen.

Karte der Highlights und Sehenswürdigkeiten - Unsere besten Tipps für Bordeaux und Umgebung
Karte der Highlights und Sehenswürdigkeiten

Unsere besten Tipps für Bordeaux und Umgebung

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
Neu
sport und wohlbefinden

Kanufahren auf der Garonne: ein Muss in Bordeaux

Diashow

Unser Fotoalbum zu Bordeaux und der Region

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
sport und wohlbefinden – surfen

Surfen in der angesagten Stadt Bordeaux

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
Önologie

Auf den Weinstraßen des Bordelais

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
erkundungstour

Von der Pilat-Düne bis zur Spitze des Cap Ferret

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
schlemmer-spaziergang

Saint-Émilion, mittelalterliches Dorf und edle klassifizierte Weine

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
shopping

Sainte-Catherine, die längste Einkaufsstraße Europas, gönnt sich einen Spaziergang

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
sehenswÜrdigkeit

Place du Palais und Porte Cailhau, schönstes Tor von Bordeaux

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
sehenswÜrdigkeit

Place de la Bourse, drei Jahrhunderte Geschichte vor sich

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
terrasse

L'Estacade, kulinarischer Ausflug auf dem Wasser mit Blick auf Bordeaux

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
brasserie

Le Quatrième Mur, Vorhang auf für eine spektakuläre kulinarische Wand

Klicken Sie hier, um den Beitrag in Ihrem Reise-Notizbuch zu hinterlegen oder die Auswahl aufzuheben.
gastronomie - terrasse - luxus

Le Pressoir d'Argent: Eine britische Signatur interpretiert die bordelaisische Gastronomie

Diese Reiseziele
könnten Ihnen auch gefallen

Ab :